Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Chemieunfall im Kaninchenborn
Lokales Lübeck Lübeck: Chemieunfall im Kaninchenborn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 25.07.2012
Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Gegen 10.45 Uhr schlug der Brandmelder der Firma an. Die Feuerwehr rückte mit 13 Fahrzeugen, einer Drehleiter und schwerem Atemschutzgerät an.

Laut Polizei hatte sich aufgrund eines technischen Defekts eine chemische Substanz in einer Mühle entzündet.

Die Feuerwehrmänner gingen mit Atemschutz ins Gebäude. Gegen 12 Uhr waren die Glutnester gelöscht und es konnte mit den Aufräumaufbeiten begonnen werden. Die Straße Kaninchenborn war gesperrt.

Nun ermittelt die Umweltpolizei.

LN

Lübeck - Am Dienstagabend hat eine betrunkene Frau in einem Supermarkt Alkohol gestohlen, anschließend den Filialleiter angegriffen und sich gegen die Festnahme durch die Polizei gewehrt.

25.07.2012

Lübeck - In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einem Regionalexpress von Bad Oldesloe nach Lübeck einen Sitz angezündet.

25.07.2012

Drei Punks sprühten in der letzten Nacht das Wort "Punk" sowie ein Hakenkreuz auf die Travemünder Promenade. Zeugen hatten das Trio beobachtet, so dass eine Streife die Täter fassen konnte.

24.07.2012