Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Langer Stau nach Unfall in der Moislinger Allee in Lübeck
Lokales Lübeck Langer Stau nach Unfall in der Moislinger Allee in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 09.04.2019
Die Polizei nimmt den Unfall in der Moislinger Allee auf. An beiden Autos entstand ein größerer Blechschaden. Quelle: Holger Kröger
St. Lorenz Süd

Am Dienstagnachmittag ist um 16.13 Uhr ein Auto vom Rewe-Parkplatz in der Moislinger Allee gefahren und von einem an der Auffahrt vorbeifahrenden Fahrzeug gerammt worden. Verletzt wurde dabei niemand. Die Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern. Während der Absicherung und Räumung der Unfallstelle kam es in der Moislinger Allee/Ecke Töpferweg zu einem längeren Stau.

Erst am Montagabend war es im Lübecker Stadtteil Moisling zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Menschen waren dabei verletzt worden. Insgesamt waren sechs Autos beteiligt, der Sachschaden beträgt rund 100 000 Euro.

Nach einem schweren Unfall sieht der Lübecker Andersenring aus wie ein Schlachtfeld. Die Straße musste für Bergungs- und Rettungsarbeiten für eine Stunde gesperrt werden.

Frau stirbt auf Krummesser Landstraße

Am Sonntagnachmittag war bei einem Unfall auf der Krummesser Landstraße eine 77-jährige Frau gestorben. Zwei weitere Personen wurden verletzt, darunter auch ein 15-Jähriger. Es war der traurige Höhepunkt einer Serie von Unfällen auf dieser Straße. Schon lange fordern Anwohner dort ein Überholverbot.

Bei einem Unfall in Lübeck ist am Sonntagnachmittag eine Frau gestorben. Das Auto, in dem sie saß, war auf der Krummesser Landstraße gegen einen Baum gefahren.

Beifahrerin entführt?

Besonders kurios war ein Unfall am Sonnabend: Der Fahrer eines BMW war dabei von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann flüchtete anschließend vom Unfallort am Mühlentorteller. Seine Beifahrerin saß verletzt im Fahrzeug. Sie soll vorher gegen ihren Willen in das Auto gezerrt worden sein.

Am Sonnabend kam es am Mühlentorteller zu einem Unfall.

Josephine Andreoli

So macht Verkehrserziehung Spaß: In den Osterferien können wieder alle fünf bis zehnjährigen Lübecker auf dem Gelände der Verkehrsschule am Meesenring üben, wie man sich im Straßenverkehr verhält.

09.04.2019

Der Lübecker Flughafen war Thema bei der Vollversammlung der IHK. Geschäftsführer Prof. Dr. Jürgen Friedel stellte das Konzept des Betreibers für die Zukunft vor. Die Pläne kamen bei der IHK gut an.

10.04.2019

Angelika Büche lebt mit der Diagnose Schizophrenie. Über ein Leben mit „extremer wahnhafter Störung“ hat die Lübecker Grünen-Politikerin jetzt ein Buch geschrieben. Am 24. April liest sie daraus in der Lübecker Essigfabrik vor.

09.04.2019