Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Appell von Bürgermeister und Stadtpräsident: Feiert Weihnachten mit wenig Menschen
Lokales Lübeck

Lübeck: Feiert Weihnachten mit wenig Menschen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 23.12.2020
Weihnachtsbotschaft aus dem Lübecker Rathaus: Stadtpräsident Klaus Puschaddel (CDU, l.) und Bürgermeister Jan Lindenau (SPD). Quelle: Screenshot Vogler
Anzeige
Lübeck

Weihnachtsbotschaft per Video: Lübecks Stadtpräsident Klaus Puschaddel (CDU) und Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) haben sich eindringlich an die Bürger gewandt. Sie appellieren an die Lübecker, mit möglichst wenig Menschen Weihnachten zu feiern.

Der LN-Newsletter aus der Hansestadt Lübeck

Alles, was Lübeck voranbringt: Sie bekommen diesen Newsletter jeden Montag gegen 18 Uhr kostenlos in Ihr Postfach. 

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Dies ist ein Weihnachtsfest unter besonderen Bedingungen“, sagt Stadtpräsident Puschaddel. Der Ausdruck „besinnliches Weihnachtsfest“ bekomme eine ganz besondere Bedeutung. Puschaddel: „Besonders wichtig ist der Schutz von uns selbst und von unseren Mitmenschen.“ Sein Appell: „Mit viel Nächstenliebe Abstand halten.“ Und das Weihnachtsfest „im Bereich der engen Familien und mit ganz wenigen Freunden“ feiern. Puschaddel: „Damit wir alle gut durch diese Weihnachtszeit und über den Jahreswechsel kommen.“

Anzeige

Mehr zum Thema „Corona-Tests“

„Die aktuelle Situation erfordert, dass wir uns zurückhalten“, bekräftigt Bürgermeister Lindenau. An die Lübecker gewandt, sagt er: „Wir haben großer Respekt davor, welche Entscheidungen sie persönlich zu treffen haben, mit wem sie feiern.“ Und Lindenau bedauert, „dass man die Liebsten, die man gerne sehen würde, gar nicht sehen kann“. Dennoch wünschen Puschaddel und Lindenau den Lübeckern ein besinnliches Weihnachtsfest.

Von Josephine von Zastrow