Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Laubenbrand in der Schlutuper Straße
Lokales Lübeck Laubenbrand in der Schlutuper Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 22.01.2019
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Laubenbrand in der Schlutuper Straße.
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Laubenbrand in der Schlutuper Straße. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Gertrud

Bei einem Brand in der Schlutuper Straße 54 ist eine Gartenlaube niedergebrannt. Verletzt wurde niemand. Das Feuer war am Montagabend ausgebrochen. Polizei und Feuerwehr wurden gegen 20.55 Uhr informiert. Das 25 Quadratmeter große Gebäude auf der Parzelle, Feld 1, brannte bereits in voller Ausdehnung, als die Feuerwehr eintraf. Es waren 24 Einsatzkräfte vom Brandschutz und Rettungsdienst im Einsatz.

Ein Verdächtiger kontrolliert

Der Kleingarten befindet sich auf einem brachliegenden Gelände. Es gehörte laut Polizei ehemals dem Kleingartenverein Lauerhof, befindet sich jetzt aber im Besitz der Hansestadt Lübeck. Etwa zeitgleich zum Laubenbrand wurde, gegen 21.15 Uhr, „im Nahbereich“ der Kleingartenanlage ein Verdächtiger kontrolliert. Inwieweit die Person mit dem Laubenbrand zu tun haben könnte, muss laut Pressestelle der Polizei jetzt ermittelt werden.

In einem ehemaligen Kleingartengelände in Lübeck ist eine Laube niedergebrannt. Es gab keine Verletzten.

Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen zur Brandursache hat das Kommissariat 11 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck übernommen.

Cosima Künzel