Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Hazel Brugger aus der ZDF-“heute Show“ zu Gast in der MuK
Lokales Lübeck Lübeck: Hazel Brugger aus der ZDF-“heute Show“ zu Gast in der MuK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 06.12.2019
Die derzeitige Königin der deutschsprachigen Comedy: Hazel Brugger brauchte nur sich selbst und ein Mikrofon, um das Publikum in Lübeck zwei Stunden lang besten zu amüsieren. Quelle: 54° / John Garve
Lübeck

Wenn eine 25-Jährige ihre Sicht auf die Welt erklärt, dann kann das schön erfrischend sein. Im besten Fall ist es, wenn die 25-Jährige aus der Schweiz kommt und Hazel Brugger heißt, auch noch äußerst unterhaltsam wie am Donnerstagabend in Lübeck. Nach zweieinhalb Stunden verließen ihre Zuhörer die MuK mit bester Laune und frisch durchgespültem Geist, die eigenen Wahrnehmungsmuster einmal auf Reset gesetzt.

Bekannt aus der ZDF-“heute-Show“

Hazel Brugger, die derzeit wohl lustigste Frau der deutschsprachigen Comedy, tauchte wie aus dem Nichts in der ZDF-“heute-Show“ auf, wo sie mit überfallartigen Interviews und unbewegter Miene zu stoisch vorgetragenen, fiesen Fragen ihre Interviewpartner aus der Fassung bringt. Mit geschickt inszeniertem Understatement schraubt sie die Erwartungen des Publikum auf Entertainment herunter, so auch in Lübeck: schwarz abgehängte Bühne, darauf Mikrofonständer, Barhocker und eine Wasserflasche. Das Outfit: schwarze Röhrenjeans, schwarzes T-shirt, schwarze Sneaker.

Hazel Brugger mit neuem Programm: „Tropical“

Aber: Hazel Brugger lächelt, nicht viel, aber mitunter bewegt ein leichtes Mienenspiel ihre Züge. Man darf trotzdem auf der Hut sein: Ablesen lässt sich daraus allerdings wenig – schon gar nicht, ob sie gerade das Publikum verarscht, womit jederzeit, auch in einem an der eigentlichen Pointe vorbeigeschlenkerten Nebensatz zu rechnen ist. Ihr neues Programm „Tropical“ hat vor allem ein Konzept: keines. Und weil der rote Faden fehlt, muss man am Ball bleiben bei ihrer scheinbar frei assoziierten Suada, denn die hat Tempo, Intelligenz und eine aus dem Absurden gewonnene krasse Komik.

Schweizerin mit Wahl-Wohnsitz in Köln

Die Schweizerin mit Wahl-Wohnsitz in Köln analysiert die kulturellen und mentalen Unterschiede beider Länder anhand von Autobahnen, Banken – Schweiz: Alles aus Marmor, Deutschland: Teppichboden – und Autobahnen; sie verdichtet den Unterschied von Männern und Frauen auf einen Satz: „Männer sind besser darin, geschlossen im Team aufzutreten und dafür zu sorgen, dass man im Kollektiv nicht zu viel von ihnen erwartet.“ Von dort geht’s zu James Bond, dem Samstagabend-Unterhaltungsprogramm der Familie Brugger: „Wetten dass!“ mit Thomas Gottschalk, der sie als „großes Vorbild!“ beruflich auf die Spur gesetzt hat, und übergangslos zum Thema Verhütung und der Frage nach der idealen Länge des Fadens ihrer Kupferspirale.

„Also ich rede hier gerade über Sex – und Sie?“

Zwischendrin testet Hazel Brugger mal kurz an, wie weit sie das Niveau des Publikums unter die Gürtellinie verschieben kann. Das rutscht kurz unter die Küchenschublade, dorthin, wo die Gerätschaften kindersicher verwahrt werden, als ganz am Schluss aus dem Saal die Frage kommt, wie oft sie denn ihre Saftpresse benutze. Rote Ohren bekommt da nur der Fragesteller, zum Glück ist es im Zuschauerraum dunkel. Das komme ganz auf Qualität und Angebot der Früchte an, antwortet die 25-Jährige ganz jugendfrei und schiebt kurz hinterher: „Also ich rede hier gerade über Sex – und Sie?“

Das könnte Sie auch interessieren:

Von Regine Ley

Landespolitiker zu Gast im Kanzleigebäude: Umweltminister Jan Philipp Albrecht besuchte die Fraktionssitzung der Lübecker Grünen. Die Besucher hatten Fragen zu den Deponien in Niemark und Ihlenburg.

06.12.2019

Es gilt als das Kücknitzer Rathaus: Am Freitag wurde das neue Stadtteilbüro am Kirchplatz eröffnet. Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen baten zum Tag der offenen Tür.

06.12.2019

Die Hafenstraße ist am Sonnabend für den Verkehr wieder befahrbar. Die neue Brücke konnte schneller als geplant fertiggestellt werden

06.12.2019