Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Junger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Lokales Lübeck Junger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 04.07.2019
Unfall in Lübeck: Mit schweren Verletzungen ist ein 21 Jahre alter Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht worden. Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Quelle: dpa
Kücknitz

Der Unfall ereignete sich gegen 20.40 Uhr auf der Solmitzstraße. Wie die Polizei berichtet, war der 21 Jahre alte Lübecker mit seiner Yamaha in Richtung Travemünder Landstraße unterwegs, als er am Ende einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor.

Passant kommt mit dem Schrecken davon

Sein Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Kantstein auf den Gehweg, ein Passant wurde nur knapp von dem Krad verfehlt. Im weiteren Verlauf touchierte der Fahrer einen Steinpoller, überschlug sich mehrfach und stürzte zu Boden. Dabei wurde der junge Mann schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfallursache überhöhte Geschwindigkeit?

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, es entstand laut Polizei ein Sachschaden von circa 3000 Euro. Beamte des 3. Polizeireviers haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand besteht der Verdacht, so ein Sprecher, dass der Kradfahrer möglicherweise aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam.

LN

Solide Finanzen und ein Mitgliederzuwachs zeichnen die AOK NORDWEST als gesundes Unternehmen aus.

Foreigner begeisterte Mittwoch Abend in der Kulturwerft Gollan unter freiem Himmel Tausende Besucher – Donnerstag tritt Ben Zucker beim zweiten Open-Air-Konzert auf

03.07.2019

Das Holiday Inn vor dem Burgtor ist seit Februar in neuen Händen. Hoteldirektor Christian Schmidt hat sich viel vorgenommen – und einiges bereits mit seinem Team umgesetzt.

03.07.2019