Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Kehrmaschine macht Dreck
Lokales Lübeck Lübeck: Kehrmaschine macht Dreck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 26.06.2019
Eine Kehrmaschine der EBL hinterlässt eine Ölspur auf dem Bürgersteig der Mühlenstraße in Lübeck. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

Bei ihrer Einführung im Mai 2018 war sie der Stolz der Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL): die erste vollelektrische Kehrmaschine Norddeutschlands – leise, umweltschonend, CO2-neutral. Am Mittwochmorgen allerdings dürfte sich der Stolz vorübergehend in Grenzen gehalten haben: Der elektrische Saubermacher zog auf dem Fußweg der Mühlenstraße zwischen Musterbahn und Klingenberg eine lange Ölspur hinter sich her. Die Maschine wurde abtransportiert. Für die Entfernung des Öls wurde eine Spezialmaschine der Firma Possehl Umweltschutz angefordert.

Die Ölspur zieht sich über mehrere hundert Meter. Quelle: Holger Kröger
Die Kehrmaschine wird in die Werkstatt abtransportiert. Quelle: Holger Kröger

„Das passiert nicht oft, aber es kommt vor“, sagte Cornelia Tews, Sprecherin der EBL. Mit dem elektrischen Antrieb der Maschine habe es nichts zu tun. Der Defekt hätte nach ihrer Darstellung genauso gut bei einer Kehrmaschine mit konventionellem Antrieb auftreten können. „Die haben auch Hydrauliköl.“

hk/kab

15 Teams, zehn Schulen und ein großes Event. Beim Schüler-Drachen-Cup auf der Kanal-Trave haben 250 Teilnehmer ihre Kräfte gemessen. Eine Schule konnte gleich zwei Siege verzeichnen.

26.06.2019

Zwei Verdächtige sind in Travemünde gefasst worden. Die beiden 15- und 18-Jährigen stehen im Verdacht, eine Imbissbude an der Strandpromenade überfallen zu sein. Gegen sie wird jetzt ermittelt.

26.06.2019

Die Grünen schlagen vor, allen Lübeckern, die freiwillig ihren Führerschein abgeben, für drei Jahre ein kostenloses Busticket zu finanzieren. Die GAL fordert eine Umsteige-Aktion wie in Hamburg.

26.06.2019