Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecks Clemensstraße: Letzte Rettung Crowdfunding
Lokales Lübeck

Lübeck: Kneipen in der Clemensstraße setzen auf Crowdfunding im Lockdown

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 07.01.2021
Johanna Hotanen vom Hostel mit Café und Kneipe „SchickSaal“ in der Clemensstraße zeigt einige der Dankeschön-Artikel, die Unterstützer auf „Startnext“ erstehen können. Das im Kollektiv betriebene Hostel braucht dringend Hilfe.
Johanna Hotanen vom Hostel mit Café und Kneipe „SchickSaal“ in der Clemensstraße zeigt einige der Dankeschön-Artikel, die Unterstützer auf „Startnext“ erstehen können. Das im Kollektiv betriebene Hostel braucht dringend Hilfe. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Innenstadt

Dort, wo im Sommer das bunte, überwiegend junge, Leben tobte, sieht es trüb, trostlos und verlassen aus: Alle Bars in der Clemensstraße sind geschloss...