Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Lübeck Lübeck: SLM Solutions erwartet 2022 deutlich mehr Umsatz
Lokales Lübeck

Lübeck: SLM Solutions erwartet 2022 deutlich mehr Umsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 10.11.2021
Blick in eine Werkshalle von SLM Solutions in Lübeck.
Blick in eine Werkshalle von SLM Solutions in Lübeck. Quelle: Axel Heimken/dpa
Anzeige
Lübeck

In einer Ad-hoc-Mitteilung für die Börse hat der Vorstand der SLM Solutions Group AG am Mittwoch seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 und ebenso einen längerfristigen Ausblick aufgestellt. Das Unternehmen erwartet demnach, dass der Umsatz im Geschäftsjahr 2022 mindestens 100 Millionen Euro betragen wird. Das entspräche einem Wachstum um mehr als 35 Prozent gegenüber dem für das laufende Geschäftsjahr 2021 erwarteten Umsatz.

Umsatz von 71 Millionen Euro in diesem Jahr

„Im Einklang mit der im Februar 2021 aufgestellten Prognose wird für das Geschäftsjahr 2021 ein Umsatz von mindestens 71 Millionen Euro erwartet“, schreibt SLM. Der Vorstand gehe zudem davon aus, dass sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Geschäftsjahr 2022 im Vergleich zum laufenden Jahr signifikant verbessern wird. Auf Quartalsebene soll im zweiten Halbjahr 2022 ein positives Ergebnis erreicht werden.

ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter

News, Infos und Tipps rund um das Thema Familie – immer donnerstags um 8 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

SLM erwartet, dass sich Engpässe auflösen

SLM Solutions stellt die Prognose für das Jahr 2022 unter den Annahmen auf, dass sich die derzeitigen Engpässe in der Lieferkette im zweiten Halbjahr 2022 auflösen, dass die Kernmärkte von SLM in Europa, den USA und Asien keine signifikanten Covid-19-bedingten Einschränkungen erleben und dass das Unternehmen die Fertigung der neuen Maschine NXG XII 600 wie geplant hochfahren kann – diese vor einem Jahr erstmals vorgestellte Maschine kann größere Teile für die Industrie in metallbasiertem 3-D-Druck fertigen.

Bis 2026 Verfünffachung des Umsatzes angestrebt

„Langfristig erwartet der Vorstand ein anhaltend starkes Umsatzwachstum, welches von einer erhöhten Endkundennachfrage sowie von SLM Solutions‘ branchenführenden Technologie- und Systemangeboten der nächsten Generation angetrieben wird“, heißt es. Vor diesem Hintergrund strebe der Vorstand bis Ende 2026 eine Verfünffachung des Umsatzes gegenüber dem für das Geschäftsjahr 2021 erwarteten Umsatz an.

Donnerstag Telefonkonferenz mit Analysten

Der langfristige Ausblick für das Unternehmen basiere auf den Annahmen, dass der signifikante Anstieg der Serienproduktion in der metalladditiven Fertigung den aktuellen Branchenprognosen entspricht und dass die wesentlichen Absatzmärkte des Unternehmens keinen einschneidenden negativen wirtschaftlichen Abschwung erfahren. SLM Solutions will am Donnerstag, 11. November, um 16 Uhr im Rahmen einer Telefonkonferenz für Analysten und Investoren weitere Details zur Prognose für 2022 und zum längerfristigen Ausblick vorstellen.

Von cri