Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Experten schlagen Alarm: Suchtberatung ist chronisch unterfinanziert
Lokales Lübeck

Lübeck: Suchtberatungsstelle ist chronisch unterfinanziert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 06.11.2020
14,2 Prozent der Lübecker ab 18 Jahren trinken regelmäßig Alkohol, was die Suchtexperten bereits als riskant einstufen. Weitere 3,1 Prozent trinken missbräuchlich, erleben körperliche wie soziale Auswirkungen. Und noch einmal 3,2 Prozent trinken, obwohl sie riskieren, ihren Job oder ihre Partnerschaft zu verlieren oder ihre Gesundheit zu ruinieren. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Lübeck

300 bis 330 Menschen mit Suchtmittelproblemen erreicht und betreut die Beratungsstelle der Vorwerker Diakonie pro Jahr. Doch es könnten deutlich m...