Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Travemünder Allee soll am Dienstag wieder freigegeben werden
Lokales Lübeck Travemünder Allee soll am Dienstag wieder freigegeben werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 19.08.2019
Letzte Arbeiten: Die Travemünder Allee soll am Dienstag wieder befahrbar sein. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Der Montag ist trocken geblieben, jetzt soll die Travemünder Allee nach LN-Informationen pünktlich zum Berufsverkehr am Dienstagmorgen wieder befahrbar sein. Die Straße ist seit Sonnabend zwischen Eschenburgstraße und Gustav-Radbruch-Platz voll gesperrt ist, Umleitungen sind eingerichtet.

Regen zu stark – es konnte nicht asphaltiert werden

Die Fahrbahn wird im gesperrten Abschnitt frisch asphaltiert. Jedoch hatte das Wetter am Sonntag nicht mitgespielt: Der Regen war zu stark – die Sperrung musste auch am Montag noch bestehen bleiben, um die vorgesehenen Asphalt-Arbeiten dann nachzuholen.

Dieses Szenario hatte die Stadt Lübeck bereits bei der Ankündigung der Sperrung vor einigen Tagen angekündigt: „Voraussetzung für die Einhaltung der genannten Termine ist eine günstige Witterung“, sagte ein Sprecher der Stadt da. „Bei Regenwetter werden sich die Termine entsprechend verschieben.“

.

Umleitungen sind ausgeschildert

Eine Umleitung ist ab Sandberg, Heiligen-Geist-Kamp und die Roeckstraße ausgeschildert. Für das Quartier Konstinstraße/Gertrudenstraße wird ab Gustav-Radbruch-Platz eine Umleitung über Fährstraße und Hafenstraße ausgewiesen, heißt es vonseiten der Stadt.

Die Fahrbahn-Sanierung ist Bestandstandteil des Bauvorhabens „Radwegumbau Travemünder Allee“, wie die Stadt Lübeck mitteilte. Im Anschluss an die Teer-Arbeiten sollen noch „Markierungs- und Fugenarbeiten“ im laufenden Verkehr stattfinden. Hierbei würden die Beeinträchtigungen des Verkehrs so gering wie möglich gehalten.

Die Travemünder Allee in Lübeck ist gesperrt. Wegen des schlechten Wetters wurde die Sperrung verlängert.

Mehr zum Thema lesen Sie hier

Von pat/ste

Lübeck bekommt eine neue Brücke, wenn auch nur für drei Wochen. Das Architekturforum feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einer spektakulären Aktion.

17.08.2019

Mehrere Mitarbeiter wurden jetzt in dem Betrieb in Grube geehrt

Beim 15. Beetle-Treffen kamen stolze Besitzer mit 500 Fahrzeugen in den Brügmanngarten. Viele hatten eine weite Anreise. Besucher bestaunten die Vielfalt der Modelle und es gab Ausfahrten in die Umgebung.

17.08.2019