Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wakenitzbrücke: Freigabe in drei Wochen
Lokales Lübeck Wakenitzbrücke: Freigabe in drei Wochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 19.11.2019
Noch ist die Auffahrt von der Ratzeburger Allee zur Wakenitzbrücke gesperrt. Bald soll sie für den verkehr freigegeben werden. Quelle: Holger Kröger
St. Jürgen

Seit Herbst 2017 wird die Wakenitzbrücke saniert. Im Oktober sollte eigentlich die Auffahrt von der Ratzeburger Allee in Richtung Marli freigegeben werden. Doch es kam zu Verzögerungen. Die Stadt hielt sich zuletzt bedeckt, wann die Freigabe erfolgen sollte. Jetzt kündigt sie an: Die Verkehrsfreigabe erfolgt in der 50. Kalenderwoche, die am 9. Dezember beginnt – das wäre in etwa drei Wochen.

Sanierung verzögert sich wegen Mehrarbeiten

Der Fertigstellungstermin Ende Oktober habe wegen erheblicher Mehrarbeiten im Bereich der Betoninstandsetzungsarbeiten nicht gehalten werden können, teilte Stadtsprecher Hansjörg Wittern jetzt mit. „Der Konstruktionsbeton des Fahrbahnplatte war deutlich mehr geschädigt, als aus den umfangreichen Voruntersuchungen vor Ausschreibungsbeginn ersichtlich war.“

Letzte Arbeiten vor der Freigabe

Zurzeit werden noch sogenannte Ausstattungsarbeiten ausgeführt. Dazu zählen Markierungen, Geländerarbeiten sowie Restarbeiten an den Fahrbahnübergangskonstruktionen. „Anschließend wird die Arbeitsstellensicherung zurückgebaut“, sagt Wittern. „Die Verkehrsfreigabe folgt dann in der 50. Kalenderwoche.“

Sanierung geht weiter bis 2021

Mit der Freigabe der Auffahrt ist die Sanierung der Wakenitzbrücke allerdings noch lange nicht abgeschlossen. Nachdem bei den aktuellen Arbeiten die südliche Brückenhälfte erneuert wurde, beginnt im kommenden März die Sanierung der nördlichen Brückenhälfte, also in Fahrtrichtung Kronsforder Allee. Laut Plan werden die Arbeiten bis November 2021 andauern.

Lesen Sie auch:

Von LN

Am Wochenende haben Wildschweine Vorgärten im Andersenring verwüstet. Die Schweine sind zu einer Plage für Anwohner in Lübeck-Moisling geworden. Stadtjäger Dieter Rumstieg muss einmal pro Woche wegen der ungebetenen Gäste ausrücken und warnt: „Bald wird es eskalieren.“

19.11.2019

Nicht zu groß und nicht zu breit: Die Kotka-Tanne kommt jetzt doch mit dem Tieflader und nicht mit dem Boot in die Innenstadt.

19.11.2019

In der Kücknitzer Hauptstraße 21 steht Sven Köppen seinen Kunden ab sofort in allen Fragen rund ums gute Hören zur Seite