Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Privatärzte verärgert: Warum dürfen sie nicht gegen Corona impfen?
Lokales Lübeck

Lübeck: Warum dürfen Privatärzte nicht gegen Corona impfen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 08.04.2021
Verärgerung in der „Praxis im Norden“ in Travemünde: Die Fachärztin Simone Rentzsch (55) darf keine Corona-Impfungen verabreichen, weil sie eine Privatpraxis führt. Sie und ihre Medizinischen Fachangestellten Annabelle Scheffler (21, Mitte) und Isabelle Schmidt-Nikulla (33, hinten) sind deshalb verärgert. Sie wollen, wie Kassenärzte auch, im Kampf gegen die Pandemie mithelfen.
Verärgerung in der „Praxis im Norden“ in Travemünde: Die Fachärztin Simone Rentzsch (55) darf keine Corona-Impfungen verabreichen, weil sie eine Privatpraxis führt. Sie und ihre Medizinischen Fachangestellten Annabelle Scheffler (21, Mitte) und Isabelle Schmidt-Nikulla (33, hinten) sind deshalb verärgert. Sie wollen, wie Kassenärzte auch, im Kampf gegen die Pandemie mithelfen. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Die Privatpatientin Marion Lemke-Stark aus Travemünde ist empört: Sie wollte sich eigentlich einen Tag nach dem Impfstart bei Haus- und Fachärzten g...