Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Zwei Autos in der Ziegelstraße ausgebrannt
Lokales Lübeck Lübeck: Zwei Autos in der Ziegelstraße ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 26.05.2011
Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Die Lübecker Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Flammen verhindern. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Ermittlungen hat das zuständige Kommissariat 11 der Kriminalpolizeistelle Lübeck übernommen. Anhand der bisherigen Informationen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Ob Tatzusammenhänge zu zurückliegenden Fahrzeugbränden bestehen wird von den Ermittlern geprüft. Sachdienliche Hinweise bitte an das K 11 der Kripo Lübeck unter 0451-131-0.

LN

Berlin/Lübeck - Die lebensgefährliche EHEC-Darmerkrankung breitet sich immer

dramatischer aus. Das Robert-Koch-Institut warnt davor, rohe Tomaten,

Salatgurken und Blattsalate aus Norddeutschland zu essen. Dort

breitet sich der heimtückische EHEC-Keim besonders rasch aus.

26.05.2011

Neuer Protestbrief aus dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH): Nach den Klinikchefs beschweren sich nun auch die 50 Pfleger des Operationsteams im Zentralklinikum Lübeck über Missstände am UKSH.

26.05.2011

Bei einem Arbeitsunfall ist ein 50-jähriger Mann in Lübeck gestorben.

25.05.2011