Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Älteres Ehepaar in Lübeck von Auto erfasst und schwer verletzt
Lokales Lübeck Älteres Ehepaar in Lübeck von Auto erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 14.01.2020
Am Dienstagmorgen ist es auf der Wesloer Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei ältere Personen wurden von einem weißen Pkw erfasst. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Um etwa halb acht am Dienstagmorgen ist es passiert: In der Wesloer Landstraße auf Höhe des „Famila“-Supermarktes kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein älteres Ehepaar von einem Auto erfasst wurde. Die 74-jährige Frau und der 77-jährige Mann aus Mecklenburg-Vorpommern wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Unfall in Wesloer Landstraße: Weißer Toyota fuhr 50 km/h

Am Steuer des weißen Toyota-Kleinwagens saß ein 34-jähriger Fahrer, der ebenfalls aus Mecklenburg-Vorpommern kommt und stadteinwärts auf der Wesloer Landstraße unterwegs war. Nach Angaben der Rettungsleitstelle fuhr der weiße Kleinwagen etwa 50 Kilometer pro Stunde, als das Ehepaar die Straße In Höhe der Hausnummer 13 überqueren wollte.

Anzeige

„Beide Personen wurden um 7.29 Uhr durch den Pkw erfasst und zur Seite geschleudert“, sagt ein Polizeisprecher. Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Zur Unfallursache kann die Polizei Lübeck bisher noch keine Angaben machen.

Schwerer Unfall auf der Wesloer Landstraße in Lübeck: Zwei Fußgänger wurden von einem Auto erfasst.

Wesloer Landstraße musste gesperrt werden

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde zur Untersuchung von Unfallursache und -hergang ein Sachverständiger der Prüfgesellschaft Dekra zum Unfallort bestellt.

Die Wesloer Landstraße musste vorübergehend komplett gesperrt werden. Gegen 8.10 Uhr konnte die Fahrbahn in Richtung Schlutup wieder freigegeben werden. Stadteinwärts wurde die Straße noch bis etwa 11 Uhr gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Lübeck hier.

Von Hannes Lintschnig