Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecks erste Briefmarken für 430.000 Euro versteigert
Lokales Lübeck

Lübecker Briefmarken für 430.000 Euro bei Auktion in Wiesbaden versteigert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 21.11.2020
Wiesbaden: Ein Brief von 1859 ist mit Lübecks ersten Briefmarken, einer Wappenausgabe in dunkellila mit Wasserzeichen, im Wert von je einem halben Schilling frankiert wird mit einer Pinzette auf dem Auktionskatalog gehalten. Der Fünferstreifen, eine der großen Altdeutschland-Seltenheiten, ziert eine Korrespondenz von "Advokat C. Nerger" nach Malchin (Mecklenburg-Vorpommern). Quelle: Arne Dedert/dpa
Wiesbaden/Lübeck

Für 430.000 Euro ist am Samstag bei einer Auktion in Wiesbaden ein Brief mit den ersten Briefmarken der Stadt Lübeck von 1859 versteigert word...

21.11.2020
Weihnachtsstadt des Nordens - Die Kotka-Tanne ist wieder da!
21.11.2020