Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Bürgerschaft: Linke sind gegen eine Ampel
Lokales Lübeck Lübecker Bürgerschaft: Linke sind gegen eine Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 22.11.2018
Rot-Rot-Grün in Lübeck? Die Gespräche sind gescheitert. Die Linken bedauern das. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Eine Ampel im Rathaus? Die Linken warnen vor dieser Bürgerschaftsmehrheit. Und sie bedauern, dass die Gespräche zu Rot-Rot-Grün gescheitert sind.

Gleichzeitig sind sich die Linken sicher, „dass die Ampel auch scheitern wird“, so Kreischef Sebastian Kai Ising. Ein solches Bündnis werde an SPD oder FDP zerbrechen. „Es ist absurd, dass bisher nur die Grünen Interesse an einer solchen Kooperation gezeigt haben.“ Denn die Grünen hatten sich vor einer Woche auf einer Versammlung für eine Ampel ausgesprochen und wollten Kooperationsgespräche aufnehmen. Die SPD indes hat sich bisher nicht geäußert.

Klar ist aber, dass die Gespräche mit SPD, Grünen und Linken gescheitert sind. „Das war total destruktiv“, sagt Grünen-Fraktionsvize Bruno Hönel auf der Versammlung der Partei. Kreischef Andreas Schulze stimmt zu: „Es war schwierig mit den Linken.“ Die hätten Probleme mit der SPD. „Es war schnell klar, dass das nichts wird“, so Schulze.

Die Linken sehen das anders. „Wir haben kein Interesse an einer Kooperation, die sich zur Verteilung von Senatorenposten zusammenfindet“, macht Fraktionsvize Katjana Zunft klar. Die Linken hatten ein Papier mit dem Titel „Sieben Brücken zu Sieben Türmen“ präsentiert und fordern darin einen Richtungswechsel. „Wir haben diese Eckpunkte selbstbewusst von SPD und Grünen eingefordert“, so Zunft. Doch diese hätten sich dem verweigert. „Als Antwort haben sie die Gespräche mit der FDP intensiviert.“ Dennoch werben die Linken weiter für ein rot-rot-grünes Bündnis. Zunft: „Wir fordern SPD und Grüne auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.“

jvz

Beim HanseTalk ging es am Donnerstagabend um Lübecks Zukunft. Junge Lübecker debattierten mit Bürgermeister Jan Lindenau. Hier können Sie die ganze Veranstaltung anschauen.

22.11.2018

Das ist eine tolle Stadtteilhilfe: Klaus Mertsch aus Buntekuh hat den Pöppendorfern eine zehn Meter hohe Blautanne aus seinem Garten geschenkt

22.11.2018

Die Lübecker Einradfüchse haben beim C-Meisterschaftsturnier in Dresden den ersten Platz belegt. Trainer Thorsten Höntzsch-Peltner ist gespannt auf die nächste Saison mit der jungen erfolgreichen Mannschaft.

22.11.2018