Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Freibäder bereiten sich auf Eröffnung vor
Lokales Lübeck Lübeck: Freibäder bereiten sich auf Eröffnung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 02.05.2019
Der neue Kiosk von Tobias Soppa (r.) hat seinen festen Platz im Freibad Moisling. Björn Hoppe (l.), Werkleiter der Lübecker Schwimmbäder, freut sich über den neuen Pächter. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage, dann kann man die Nachmittage und Wochenenden endlich wieder im Freibad verbringen – am Wasser, in der Sonne, unterm blauen Himmel. „Ach ja, ich freue mich wahnsinnig!“, sagt Björn Hoppe, Werkleiter der Lübecker Schwimmbäder. „Zu sehen, dass die ganze Wiese bunt ist, gute Stimmung herrscht und alle irgendwie glücklich sind – das ist doch immer wieder wunderbar.“

Bis zum Start der Sommersaison ist noch viel zu tun

Doch bis es so weit ist, gibt es noch viel zu tun: Wasser ablassen, Becken reinigen, wieder mit Wasser füllen, Wasseraufbereitung starten, Bänke streichen, Schirme und Liegen inspizieren – Hoppes To-Do-Liste ist lang. Zunächst aber bekommt das Freibad Moisling einen neuen Kiosk. „Neuer Pächter, neues Konzept“, sagt er und strahlt. Statt der alten Holzhütte, die bis zum letzten Jahr als Kiosk diente, wurde soeben ein Container angeliefert. Fünf Tonnen schwer, 6 mal 2,5 Meter groß und garantiert einbruchsicher. Mit einem Kran wird der neue Kiosk auf das für ihn vorgesehene Podest drapiert. Hier ist Geduld gefragt. Und Präzision.

Freibäder Moisling und Schlutup: Bratwürste zur Eröffnung

„Das ist für uns tatsächlich auch der erste feste Stand neben unseren Food Trucks und dem Catering Service“, sagt Tobias Soppa vom familiengeführten Unternehmen Handgemacht / Eisfabrik. Ab Freitag, 24. Mai, gibt es neben Klassikern wie Currywurst und Pommes auch selbstgemachtes Eis am Kiosk im Freibad Moisling zu kaufen. „Das lockt bestimmt nochmal den ein oder anderen zu uns. Und, ich mein’ ja nur, selbstgemachtes Eis – das ist ja wohl geil“, freut sich Hoppe.

Das Schwimmbecken in Moisling wartet noch auf neues Wasser. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Für den Start in die Sommersaison in 21 Tagen wünscht sich Hoppe eigentlich nur eines: gutes Wetter. „Für uns ist gutes Wetter natürlich die Voraussetzung schlechthin“, sagt er. „Ich hoffe, wir haben wieder so einen tollen Sommer wie im letzten Jahr. Kleiner Tipp: Sowohl im Freibad Moisling als auch in Schlutup gibt es am Freitag, 24. Mai, je 100 Bratwürstchen aufs Haus: „Das ist jetzt schon Tradition bei uns. Wer zuerst da ist, bekommt ein Würstchen frei Haus.“

Altstadtbad Krähenteich öffnet am 13. Mai

Das Altstadtbad Krähenteich öffnet seine Türen für Badegäste bereits am Montag, 13. Mai. „Das Wasser hat schon eine Temperatur von um die 14, 15 Grad – wenn das Wetter gut ist, kommen bestimmt schon viele Lübecker vorbei“, sagt Jörg Zimmermann, zweiter Vorsitzender des Fördervereins. Als kleines „Highlight vorab gibt es einen Tag vor der Eröffnung des Bades wieder einen Flohmarkt. Schwimmen kann man da zwar noch nicht, aber viel los ist dann trotzdem.“

Mit einem Kran wird der Kiosk-Container ins Freibad Moisling gehoben. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Erst im vergangenen Jahr wurden der Fahrstuhl und Kassenbereich des Altstadtbades erneuert, „das haben wir auch groß zelebriert“. Mittlerweile, so Zimmermann, sei das Freibad allerdings auf einem sehr guten Stand. „Wir können unseren Gästen einen sehr komfortablen Aufenthalt zu einem kleinen Preis bieten.“ Denn die Eintrittspreise habe der Verein seit Jahren nicht angetastet. „Und darauf sind wir stolz!“

Drei Wakenitz-Bäder erhöhen die Preise

Bei den Naturbädern Falkenwiese, Marli und Eichholz sieht das anders aus: „Wegen steigender Mitarbeiterkosten müssen wir dieses Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit die Preise anheben“, sagt Andreas Pawlowski, erster Vorsitzender vom Förderverein Naturbad Falkenwiese. Statt, wie bisher, zwei Euro zahlen Erwachsene in Zukunft 2,50 Euro. Der Eintrittspreis für Jugendliche beträgt fortan 1,50 Euro. Auch die Preise der Saison- und Familienkarten wurden erhöht.

Neben der Preiserhöhung haben sich die Bäder aber auch optisch leicht verändert. Im Freibad Marli wurden die Stege erneuert, an der Falkenwiese die Sprunganlage samt ihrer Plattform. „Das sieht nicht nur besser aus, sondern ist auch langlebiger als die vorigen Anlagen“, sagt Pawlowski. Die drei Naturbäder öffnen ihre Pforten am Sonnabend, 18. Mai, für Besucher.

Badestelle Kleiner See feiert 50-Jähriges

Groß gefeiert wird am Sonnabend, 8. Juni, an der Badestelle Kleiner See. „Wir feiern unser 50. Jubiläum“, sagt Rolf Schulze, Vorsitzender vom Gemeinnützigen Verein Eichholz. Der Lübecker Shanty-Chor Möwenschiet wird auftreten, und auch Bürgermeister Jan Lindenau kommt auf einen Besuch an die Flussbadestelle vorbei. „Das ist Strand-Feeling mit Blick auf die sieben Türme“, so Schulze. „Wir haben zwar das kleinste, dafür aber das schönste Bad!“

Josephine Andreoli

Der Koberg ist seit über 100 Jahren Handelsplatz für Antiquitäten und Kunst – Antik & Kunst führt diese Tradition fort

02.05.2019

Bei einem Einbruchsversuch in die Sparkassen-Filiale an der Vorderreihe hat sich der Täter ziemlich tölpelhaft angestellt. Er stürzte durch die Zwischendecke und floh ohne Beute durch ein Fenster.

02.05.2019

Lübeck hat ab Spätsommer 2020 wieder eine Sternwarte. Für 436 000 Euro entsteht ein Neubau an der Schule Grönauer Baum. Möglich wird das durch das Engagement der Sparkassenstiftung.

02.05.2019