Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wege aus der Armut: Das schlagen Lübecker Gewerkschaften und Sozialverbände vor
Lokales Lübeck

Lübecker Gewerkschaften und Sozialverbände kämpfen gegen Armut

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 26.10.2021
Ein Flaschensammler – hier ein Archivbild – bessert sich den kargen Lebensunterhalt auf. Im März lebten 26 516 Lübeckerinnen und Lübecker von Hartz IV. Rund 8000 Kinder gelten in der Hansestadt als arm. Auch die Zahl der Senioren, die auf Grundsicherung angewiesen sind, wächst.
Ein Flaschensammler – hier ein Archivbild – bessert sich den kargen Lebensunterhalt auf. Im März lebten 26 516 Lübeckerinnen und Lübecker von Hartz IV. Rund 8000 Kinder gelten in der Hansestadt als arm. Auch die Zahl der Senioren, die auf Grundsicherung angewiesen sind, wächst. Quelle: Christian Jung/dpa
Lübeck

Der Lübecker Gewerkschaftsbund (DGB) und mehrere Sozialverbände haben ein Diskussionspapier zur Bekämpfung der Armut in der Hansestadt vorgelegt. Dari...