Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Aktuell: Anruf von falschen Polizeibeamten im Lübecker Stadtgebiet
Lokales Lübeck Aktuell: Anruf von falschen Polizeibeamten im Lübecker Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 11.06.2019
Die Lübecker Polizei warnt vor Betrüger-Anrufen. Quelle: dpa
St. Lorenz

Am Dienstag, 11. Juni, sind bei der Polizeidirektion Lübeck mehrere Hinweise auf Anrufe von falschen Polizeibeamten eingegangen. Die Polizei warnt an dieser Stelle noch einmal eindringlich vor den Betrügern am Telefon und gibt folgende Hinweise:

– Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.

– Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selber.

– Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

Weitere Hinweise können auf der Internetseite www.polizei-beratung.de nachgelesen werden.

LN

Der Bohlenweg am FKK-Strand des Priwalls ist marode. Jetzt erneuert der Kurbetrieb Travemünde den Übergang. Bis zum Wochenende soll alles fertig sein.

11.06.2019

Die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality hat am Lübecker Hauptbahnhof ein 87-Zimmer-Haus eröffnet. Die Nachfrage nach dem elf Millionen teuren „the niu Rig Lübeck“ ist da.

11.06.2019

Seit 51 Jahren schließen Paare im Standesamt an der Ratzeburger Allee den Bund für das Leben. Die Standesbeamten nehmen 1200 Trauungen pro Jahr vor. 2020 wird das Gebäude von Grund auf saniert.

11.06.2019