Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Mühlentorbrücke: Sperrung ist aufgehoben
Lokales Lübeck Lübecker Mühlentorbrücke: Sperrung ist aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 09.09.2019
Zwei Monate lang war die Mühlentorbrücke für Radfahrer und Fußgänger stadteinwärts gesperrt. Seit Montag ist die Strecke wieder frei. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Innenstadt

Am Ende hat es dann doch wieder länger gedauert. Knapp zwei Monate waren Fuß- und Radweg der Mühlentorbrücke stadteinwärts gesperrt. Wegen schwerer Rostschäden sollte zunächst vier Wochen gearbeitet werden. Jetzt hat die Sperrung doch einen Monat länger gedauert. Am Montag wurden die Einschränkungen für Radfahrer und Fußgänger aufgehoben. Doch die nächsten Arbeiten sind schon geplant.

Alle Lübecker Problem-Brücken in unserem multimedialen Brücken-Check.

Anzeige

Lübeck sperrte Mühlentorbrücke wegen Rostschäden

Die Stadt hatte Fuß- und Radweg der östlichen Brückenseite Mitte Juli nach einer Sonderprüfung gesperrt. Damals war festgestellt worden, dass sich bekannte Rostschäden erheblich verschlechtert hatten. Während der Notsanierung mussten Teile des Gehwegbelags aufgenommen werden.

Betonplatten wurden entfernt

Die entfernten Betonplatten sollten durch Platten aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ersetzt werden. Wegen der Sommerferien kam es zu unerwartet langen Lieferzeiten, so dass die Sperrung bis jetzt ausgedehnt werden musste.

Aus dem östlichen Gehweg der Mühlentorbrücke mussten Betonplatten entfernt werden. Quelle: Holger Kröger

Nächste Reparatur der Mühlentorbrücke geplant

Nach der Freigabe des Fuß- und Radweges wird die nächste Reparatur der Mühlentorbrücke schon geplant. Auf Grund der festgestellten Mängel sei eine umfangreiche Instandsetzung der kompletten Geh- und Radwege notwendig, heißt es in einer Pressemeldung der Stadt. Dabei sollen weitere Betonplatten durch Kunststoffplatten ersetzt werden. Die geschädigten Stahlträger, die als Auflager des Plattenbelags dienen, werden durch baugleiche Stahlträger ersetzt.

Bauablauf steht noch nicht fest

Diese Bauarbeiten werden kurzfristig beginnen und in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Zunächst wird auf der Ostseite der Brücke – die stadteinwärts führt – gearbeitet, also auf der gerade freigegebenen. Danach ist die gegenüberliegende Seite an der Reihe. Hierbei ist mit weiteren Verkehrseinschränkungen auf den jeweiligen Fahrspuren sowie den Geh- und Radwegen zu rechnen. Weitere detaillierte Informationen zum Bauablauf und zur Verkehrsführung will die Stadt noch bekanntgeben.

Probleme der Mühlentorbrücke sind lange bekannt

Das Problem der Mühlentorbrückeist nicht neu. Seit 2006 ist klar, dass die Mühlentorbrücke so marode ist, dass sie saniert werden muss. Neben den schweren Rostschäden sind alte Nieten kaputt und müssen ersetzt werden. Außerdem sind ganze Brückenteile so marode, dass sie komplett erneuert werden müssen. Auch die Geländer sollen neu gemacht werden.

Reparatur der Mühlentorbrücke soll 2022 beginnen

Inzwischen steht der Zeitplan für die Erneuerung der Mühlentorbrücke. Im kommenden Jahr soll die Sanierung geplant werden. Frühestens 2022 wird die Reparatur starten. Wie die genau aussieht, steht noch nicht fest. Die Stadt schätzt die Kosten derzeit auf acht Millionen Euro.

Von LN