Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Polizei bittet um Mithilfe: Pkw-Fahrer flüchtig nach Unfall
Lokales Lübeck Lübecker Polizei bittet um Mithilfe: Pkw-Fahrer flüchtig nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 11.10.2019
Am Donnerstag, 3. Oktober, wurde ein Fahrradfahrer von einem Pkw beim Abbiegen von der Holstentorstraße in Richtung Lindenteller gerammt und dabei leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer beging Fahrerflucht. Quelle: Dpa
Anzeige
Lübeck

Am Donnerstag, 3. Oktober, kam es gegen 23.30 Uhr in der Lübecker Holstenstraße zu einem Unfall bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein in die Straße An der Untertrave einbiegender Pkw-Fahrer ist flüchtig.

Fahrradfahrer rutschte auf nasser Straße weg, fiel gegen das Auto

An der Ampel in der Holstenstraße in Richtung Lindenteller warteten bei Rot zunächst ein 31-jähriger Fahrradfahrer sowie ein Pkw-Fahrer, der daneben stand. Obwohl zunächst nur die Radfahrerampel auf Grün umschaltete, fuhren beide Verkehrsteilnehmer zeitgleich los.

Anzeige

Der Pkw bog nach rechts in die Untertrave ein und schnitt den Radfahrer. Dieser versuchte noch zu bremsen. Da es zuvor geregnet hatte und die Straße noch nass war, rutschte der Radfahrer weg und stürzte gegen das Heck des Autos.

Der Autofahrer beging Fahrerflucht

Der Fahrradfahrer verletzte sich dabei leicht an der Hand. Eine sofortige ärztliche Behandlung lehnte er ab.

Der an dem Unfall beteiligte Pkw, möglicherweise ein Mercedes mit dem Kennzeichen HL-S???, fuhr ohne zu halten weiter und ist als Unfallbeteiligter flüchtig.

Die Ermittlungen hinsichtlich des unvollständigen Kennzeichens führten bisher nicht zu Erfolg. Das erste Polizeirevier bittet Zeugen um Hinweise per Telefon unter der Rufnummer 0451-1310.

Von LN