Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Rotarier pflanzen Apfelbäume
Lokales Lübeck Lübecker Rotarier pflanzen Apfelbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 08.04.2019
Manuel Cardeira-Serol (v. l.), Heinz Egleder und Alexander Bastek hauen einen Schlag rein. Quelle: Rüdiger Jacob
Innenstadt

Anpacken kann er, der Leiter des Behn- und Dräger-Hauses. Mit voller Kraft hat Alexander Bastek jetzt mitgeholfen, zwei Apfelbäume im Garten des Museums zu pflanzen. Bei der Aktion pflanzt der Rotary-Club Lübeck derzeit Apfelbäume in der Stadt – für jedes der 80 Mitglieder einen.

Nachdem seit vergangenem Jahr die ersten Bäume das Gelände der Gotthardt-Kühl-Schule bereichern, sollen nun zwei Bäume im Garten des Behn- und Dräger-Hauses gedeihen. Bastek, selbst Mitglied des Serviceklubs, pflanzte die Bäume in Zusammenarbeit mit dem Verein Hanse-Obst und dessen Mitbegründer Heinz Egleder. Ausgewählt wurde die Sorte „Kaiser Wilhelm“, ein im späten 19. Jahrhundert gezüchteter Apfel, „der spätestens in den 50er Jahren aus dem Erwerbsanbau verschwand und lediglich in privaten Gärten oder auf Streuobstwiesen erhalten blieb“, wie Egleder weiß.

Grüne Oase in der Stadt

„Für unseren Garten ist diese Pflanzung eine wunderbare Ergänzung. Viele Besucher sind überrascht, hinter der dichten Bebauung der klassizistischen Kaufmannshäuser eine solche grüne Oase zu entdecken“, so Bastek. Kräftig zupacken kann auch Dr. Stefan Schreiber, der Präsident des veranstaltenden Klubs. Er ließ es sich nicht nehmen, in die Gummistiefel zu steigen und die noch zarten Obstbäumchen fest anzutreten und zu wässern. „Bei der späteren Ernte sollen Besucher des Behnhauses erfreut werden“, sagte Schreiber, der Egleder, Bastek und den Museums-Logistiker Manuel Cardeira-Serol bei der Pflanzaktion auf das Beste unterstützte.

Mitte des 19. Jahrhunderts habe Lübeck noch als Obstmetropole gegolten, ließen die Rotarier wissen. Für das Jahr 1829 seien insgesamt 212 Gärtnereien und konzessionierte „Apfelhöker“ in Lübeck nachweisbar. Sie züchteten Obst und andere Nutzpflanzen für ganz Nordeuropa. Vor genau 100 Jahren erfolgte eine Pflanzaktion, bei der rund 4500 Bäume, überwiegend Apfelbäume, gesetzt wurden.

Rüdiger Jacob

Beim Überqueren des Zebrastreifens übersieht Autofahrer einen fünfjährigen Fußgänger.

08.04.2019

„Hipp-Hipp-Hurra“-Rufe haben am Sonntag die Rudersaison eingeläutet. Bürgermeister Jan Lindenau gab das Startkommando für die Boote. Zugleich feiert der Lübecker Frauen-Ruderklub 100-jähriges Bestehen.

08.04.2019

Tolle Chance für Nachwuchs-Piraten: Zehn- bis 17-Jährige haben die Gelegenheit, in der Piratenoper „Störtebeker“ ganz groß rauszukommen. Doch zunächst einmal gibt es ein Casting im Hafenschuppen C in Lübeck.

08.04.2019