Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zeitgemäßes Bettenhaus auf dem Weg
Lokales Lübeck Zeitgemäßes Bettenhaus auf dem Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 20.12.2018
Richtfest für das neue Bettenhaus 2 des Zentrums für Integrative Psychiatrie am Campus Lübeck. Quelle: John Garve/Agentur 54°
St. Jürgen

Mit einem traditionellen Richtspruch, dem Dank an Architekten und Bauherrn, feierte das Zentrum für Integrative Psychiatrie, kurz ZIP, auf dem Uni-Campus am Donnerstag das Richtfest des neuen Bettenhauses 2. Hier sollen unter anderem Räumlichkeiten für die geschützte psychiatrische Station und die Notaufnahme des ZIP entstehen. Ein gläserner Verbindungsbau ermöglicht künftig den direkten Zugang zum denkmalgeschützten Bestandsgebäude Haus 5, das auch noch saniert werden soll. „Unsere Patientenversorgung erhält endlich zeitgemäße Räumlichkeiten“, sagte Prof. Jens Scholz, UKSH-Vorstandsvorsitzender.

Im Erdgeschoss können insgesamt 24 Patienten in Ein- und Zweibettzimmern behandelt werden. Neben Therapieräumen im Obergeschoss steht ihnen auch ein eigener Außenbereich zur Verfügung. Auf der geschützten Station werden Patienten in akuten psychischen Krisensituationen behandelt. Architekt Christian Schmieder analysierte: „In einer Studie von 2017 zu baulichen Modernisierungen psychiatrischer Kliniken konnte gezeigt werden, dass gut gestaltete Architektur nicht nur zur Reduzierung von Zwangsmaßnahmen, sondern auch zu einem positiven Behandlungsverlauf beiträgt.“ In elf Monaten soll alles fertig sein. Die Kosten der Gesamtbaumaßnahme belaufen sich auf 16,1 Millionen Euro.

Michael Hollinde

Lübeck Schwertransport der besonderen Art - A 320: Auf der Straße nach Süden

Der Rumpf des A 320 rollte in der Nacht auf Donnerstag los in Richtung Autobahn. Zahlreiche Ampeln, Schilder und Barken mussten demontiert werden. Ziel ist ein Trainingsgelände der Bundeswehr.

20.12.2018

Die Drohung hat gewirkt: Der Rostocker Hafen zieht seine Beschwerde bei der EU zurück – nachdem der Lübecker Hafen auch klagen wollte. Es geht um Fördergelder. Dahinter steht der Kampf um Kunden.

21.12.2018

Polizei konnte den Täter festnehmen – 33-Jähriger erhielt Platzverweis

20.12.2018