Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wer macht das beste Marketing in Lübeck?
Lokales Lübeck Wer macht das beste Marketing in Lübeck?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 11.07.2019
Sie rufen noch zu Bewerbungen für den „Platzhirsch 2019“ auf: Andreas Schubert (v. l.), Olivia Kempke, Christian Schult, Imke Krause, Hagen Goldbeck, und Jana Kürbis vom Marketing Club. Quelle: HFR
Lübeck

Wer macht das beste Marketing in der Wirtschaftsregion Hansebelt? Seit April können sich Unternehmen um den „Platzhirsch 2019“, den diesjährigen Lübecker Marketing-Preis, bewerben. Jetzt rückt das Ende der Bewerbungsfrist näher.

Drei Kategorien, wertvolle Preise

In den drei Kategorien „Ausgezeichnetes Marketing“, „Employer Branding“ und „Senkrechtstarter“ können Unternehmen noch bis Sonntag, 21. Juli, Bewerbungen abgeben. Dann beginnt die erste Runde der Bewertungen durch eine hochkarätig besetzte Jury. Zu gewinnen gibt es in jeder Kategorie eine Medienleistung im Wert von 17 000 Euro, gestiftet von den Lübecker Nachrichten, von Mach 3 und von Wall.

Spannende Projekte präsentieren

„Noch besteht also die Chance, gegen spannende Projekte anderer Unternehmen anzutreten, professionelles Feedback zu erhalten, für großartige Marketing-Ideen ausgezeichnet zu werden und attraktive Preise zu gewinnen“, sagt Imke Krause, Vorstand Kommunikation im Marketing Club Lübeck.

Hochkarätige Jury

Seit Anfang Juli steht auch die Jury weitgehend fest: Mit dabei sind Lars Schöning, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, Dr. Muriel Kim Helbig, Präsidentin der Technischen Hochschule Lübeck, Rüdiger Kruppa, Leiter Media-Vermarktung Lübecker Nachrichten, Jan-Friedrich Schütt, geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Tim Klüssendorf, persönlicher Referent von Bürgermeister Jan Lindenau, sowie Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Deutscher Marketing Verbands. Außerdem wird ein Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein der Jury angehören.

Bedingungen und Termine

Hier noch einmal die Bedingungen für die Teilnahme am Wettbewerb: Die eingereichte Marketingleistung muss vor dem 30. April 2019 abgeschlossen sein und darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Finalisten werden Mitte September benachrichtigt, im Oktober durchlaufen sie ein Pitch-Training. Am 21. November soll dann bei der Marketing Convention im „SlowDown“-Tagungscenter auf dem Priwall die Preisverleihung stattfinden.

Publikum votet mit

Allerdings: Um zu gewinnen, stellen sich die Finalisten an diesem Abend der Beurteilung der Jury und des Publikums: Sie treten live zum Pitch an und holen sich die letzten entscheidenden Punkte für den „Platzhirsch 2019“ über das Publikums-Voting. Detaillierte Informationen zu den Preisen und zu den Teilnahmebedingungen für den „Platzhirsch 2019“ unter: www.mc-hl.de/platzhirsch/veranstaltung.html.

Sabine Risch

Die chronisch erkrankten kleinen Patienten der Tagesklinik am UKSH können bald in See stechen. Dafür hat die Mercedes-Benz Niederlassung Lübeck mit einer Spende gesorgt.

11.07.2019

Die Stadt gibt künftig deutlich mehr Geld für die Sanierung von Straßen und Radwegen aus. Die Grünen fordern mehr Geld für Radwege als für Straßen. SPD: Das ist ein grünes Schauermärchen.

11.07.2019
Lübeck St. Lorenz Nord - Feuer im Seniorenheim

Alarm im Altenheim in der Waisenallee: Um 18.02 Uhr rückten Feuerwehr und Rettungsdienst zu dem Einsatz aus. Glücklicherweise kam keiner der Bewohner oder Mitarbeiter zu Schaden.

10.07.2019