Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Endlich: Neue Toiletten für die Marienschule
Lokales Lübeck Endlich: Neue Toiletten für die Marienschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 25.10.2019
Freut sich, dass die Marienschule bald neue Toiletten bekommt: Schulleiterin Dorothee Kirsten. Quelle: Friederike Grabitz
Innenstadt

Vier Schuljahre lang versuchte Luisa (Name geändert) vormittags nichts zu trinken – damit sie nicht auf die Schultoilette gehen musste. Denn die fand sie zu eklig, um sie zu benutzen.

Luisa geht in die Marienschule. Die Toiletten werden jeden Tag gereinigt, erzählt ihr Vater Christian Weise. „Aber weil sie so alt sind, bekommt man den Geruch aus den Rohren und den Ritzen nicht mehr heraus“. Jetzt werden die Schultoiletten endlich renoviert, seit den Sommerferien ist das kleine Gebäude auf dem Schulhof durch einen Bauzaun abgesperrt. Bis dahin verrichten die Kinder ihre Notdurft in zwei Containern daneben. Während am Freitag Vormittag Vorschulkinder die Schule besichtigen, verlegen auf der Baustelle Handwerker die letzten Fliesen: dunkelgrau auf dem Fußboden, mattweiß an der Wand, dazu Spiegelfliesen und ein modernes Design. Danach werden Waschbecken und WC-Schüsseln eingebaut. Die Jungen bekommen vier Toiletten sowie Pissoirs, die Mädchen fünf. Vorne wird ein Arztzimmer neu eingerichtet. Mitte November soll das Toilettenhaus eröffnet werden.

Klicken Sie hier auf die Bilder: Alle Grundschulen sowie Grund- und Gemeinschaftsschulen in der Hansestadt Lübeck

Ekel-Ecken und Spukgeister

Auch Ute Langes Kinder mochten die alte Toilette nicht benutzen, „sie waren eklig, zugig und kalt“. Unter den Kindern gab es sogar das Gerücht, dass in der Mädchentoilette ein böser Geist gespukt haben soll. Die Renovierung war lange geplant: Als ihre älteste Tochter eingeschult wurde, „war davon schon die Rede. Heute geht sie in die sechste Klasse“. Der Schulverein, dessen Kassenwartin sie ist, hatte befürchtet, dass die neuen Toiletten eine Dauerbaustelle werden könnten, wie die Umbauten zum Brandschutz, die sich in dem alten Backsteingebäude seit mehr als fünf Jahren hinziehen. „Wir sind sehr froh, dass das jetzt so schnell ging“, sagt sie.

Dazu gehörte auch Glück, „denn die konjunkturelle Lage ist so, dass alle Firmen ausgelastet sind“, sagt der verantwortliche Architekt des Büros Ziebell + Partner, der den Umbau begleitet hat. „Die Firmen haben auch gejubelt, denn Bauen im Bestand ist schwieriger als neu zu bauen.“ Zudem mussten die Firmen teils im laufenden Betrieb arbeiten. Trotzdem fanden sich Handwerker aus der Region für den Auftrag, „die haben eine große Identifikation mit dem Projekt und machen eine tolle Arbeit.“ Die Mittel für das Projekt von etwa 250 000 Euro kamen aus städtischen Geldern und einem Zuschuss des Landes.

Freude über schnellen Umbau

Schulleiterin Dorothee Kirsten ist erleichtert, dass die Kinder die neuen Toiletten bald benutzen dürfen. Die Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagement der Stadt, das für die Sanierung verantwortlich war, hat aus ihrer Sicht „sehr gut geklappt. Dort wurde hervorragend gearbeitet, und ich wurde mit einbezogen und informiert“. Ihre Anregung, das Lindenholz und die grünen Elemente am Klettergerüst in der Gestaltung der neuen Fassade aufzugreifen, werden nun umgesetzt. Das sanierte Gebäude soll mit Lindenholz verschalt werden. Vielleicht besänftigen das Holz und das Grün ja die Geister, die in der alten Toilette Spuk getrieben hatten.

Noch bis zum 8. November im November laufen in der Hansestadt die Anmeldungen für die neuen Erstklässler. Tipps dazu finden Sie hier.

Mehr zum Thema lesen Sie hier: 

So stellen sich Lübecks Grundschulen vor.

Erster Schultag: Das wünschen sich die Kinder.

Einschulung kann teuer werden: Das brauchen die Erstklässler wirklich.

Die Kleinen erzählen: So schön war mein erster Schultag.

Bildergalerie: Das sind die süßen Erstklässler.

Von Friederike Grabitz

Nordische Filmtage in Lübeck: Sechs Tage, 196 Filme, 283 Vorführungen – aber welche Filme schauen? Und wo gibt’s Tickets? Hier gibt’s alle Informationen.

01.11.2019

Nur die Krautrock-Phase fehlte. Ansonsten spielte sich Achim Reichel mit seiner Band in der MuK in Lübeck durch ein paar Jahrzehnte Rockgeschichte. Und zwei Songs durften nicht fehlen.

25.10.2019

Radeln für das Klima: Jugendliche und Erwachsene haben am Freitagmittag mit ihren Fahrrädern für härtere Klimagesetze demonstriert. Die Organisatoren sprachen von 200 Teilnehmern, die Polizei von 120.

25.10.2019