Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mathe-Olympiade: Gold für Maria aus Lübeck
Lokales Lübeck Mathe-Olympiade: Gold für Maria aus Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 15.05.2019
Maria Matthis geht in die elfte Klasse des Katharineums. Quelle: UzL
Lübeck/Chemnitz

​81 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland haben am Mittwoch in Chemnitz Medaillen für ihre besonderen Leistungen in Mathematik bekommen. 15 davon bekamen Gold. Unter ihnen ist die Lübeckerin Maria Matthis als einzige Schleswig-Holsteinerin.

Maria Matthis geht in die 11. Klasse des Katharineums. Schon im Februar hatte sie einen ersten Preis bei einem anderen Wettbewerb, dem Bundeswettbewerb Mathematik, gewonnen. An der traditionsreichen Mathe-Olympiade nahmen seit Beginn des Jahres 200 000 Schüler aus den Klassen 3 bis 13 teil. 197 Teilnehmer qualifizierten sich für die bundesweite Endrunde. In Chemnitz mussten sie in zwei viereinhalbstündigen Klausuren zeigen, dass sie auch die kniffligsten Aufgaben lösen können.

Jetzt geht’s nach Russland

Die Mathematik-Olympiade wird von einem gemeinsamen Talentförderzentrum des Bundes und der Länder organisiert. Patrick Bauermann, Leiter des Wettbewerbs, sagte bei der Preisverleihung: „Wer hier gewinnt, hat nicht nur Durchhaltevermögen bewiesen, sondern vor allem auch Kreativität und Spaß im Umgang mit komplexen mathematischen Problemen.“ Die 81 Preisträger qualifizieren sich automatisch für den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade (Imo) 2020 in Russland.

kab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!