Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Mediennacht mit Gala und fröhlicher Party
Lokales Lübeck Lübecker Mediennacht mit Gala und fröhlicher Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.11.2019
Pianist Maximilian Kraft, hier an seinem gläsernen Flügel, wird die Gala der Mediennacht musikalisch bereichern. Später am Abend tritt er mit seiner Band Max & Friends auf. Quelle: Hfr
St. Lorenz Nord

Im Frühling, wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, präsentieren die Lübecker Nachrichten und die Kulturwerft Gollan mit ihrem Medienpartner NDR ein komplett neues Format.

Fünf Preisgeber aus der Hansestadt Lübeck würdigen bei der Mediennacht in der Kulturwerft Gollan Bürger und Initiativen mit Awards. Zwei Stars bereichern die Mediennacht.

Gala mit Klaviermusik und Preisverleihung

Bei einer stilvollen Gala mit Bankett-Bestuhlung stehen ab 18.30 Uhr fünf Menschen oder Gruppen aus der Region im Mittelpunkt, die sich in verschiedenen Bereichen engagiert haben. Bei Speisen und Getränken können die Gäste der Musik von Maximilian Kraft am Piano lauschen, sich austauschen und schließlich dem Highlight, der Verleihung der Awards, folgen. Moderator ist Yared Dibaba.

Fünf hochdotierte Awards

Jeder der fünf Awards ist mit 5000 Euro dotiert. Die fünf Sponsoren, wohlbekannt in der Hansestadt, haben sich genau überlegt, für welchen Zweck sie das Preisgeld ausloben wollen. So wie Harald Rottes, Immobilien-Chef der Citti-Einkaufszentren: „Mit dem ,Lübeck Award Engagement‘ wollen wir ein uneigennütziges gesellschaftliches Engagement für unsere Hansestadt Lübeck und ihre Menschen würdigen.“

Unterstützung der Stadtentwicklung

Und Jan-Friederich Schütt, geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, betont: „Wir möchten mit unserem ,Lübeck Award Stadtentwicklung‘ innovative Projekte, Bauwerke, Konzepte und Strategien zur Förderung der Stadtentwicklung in der Hansestadt Lübeck unterstützen.“

Deutsch-dänische Partnerschaft und Kultur

Der dritte Award wird vom Verein HanseBelt ausgelobt. Vorstandsvorsitzender Bernd Jorkisch erklärt: „Mit dem ,Lübeck Award HanseBelt‘ wollen wir besondere Leistungen in der deutsch-dänischen Partnerschaft auf der Achse Hamburg-Kopenhagen würdigen.“ Von der Sparkasse zu Lübeck wird erneut ein Kulturpreis ausgelobt. „Der ,Lübeck Kultur Award‘ unterstreicht und stärkt die Bedeutung des Kulturstandorts Lübeck und würdigt das abwechslungsreiche und vielschichtige kulturelle Leben unserer Hansestadt“, sagt Vorstandsvorsitzender Frank Schumacher.

Engagement für die Zukunft

Dr. Jens Meier, Geschäftsführer der Stadtwerke Lübeck GmbH, äußert sich nicht nur zu dem ausgelobten Preis, sondern auch zur Mediennacht: „Ein in dieser Form bisher einzigartiges Format im Norden, das einen innovativen Ansatz mit gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Perspektive verbindet – und dazu noch großen Spaß machen wird: Das ist die Lübecker Mediennacht.“ Sie führe Akteure zusammen, „die gemeinsam unser Gemeinwesen und den Wirtschaftsraum Lübeck weiter entwickeln möchten. Der ,Lübeck Future Award‘ unterstreicht diesen Anspruch und soll weitere Perspektiven für die Entwicklung Lübecks zur intelligent vernetzten Stadt aufzeigen. Deshalb sind wir als Stadtwerke Lübeck natürlich gern als Partner und Stifter des Awards dabei.“

„Ein neuer gesellschaftlicher Höhepunkt“

Auch Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau ist schon ganz gespannt auf das Ereignis am 9. Mai: „Die Lübecker Mediennacht verspricht ein neuer gesellschaftlicher Höhepunkt zu werden, der bürgerschaftliches Engagement, zukunftsorientierte Stadtentwicklung und den digitalen Wandel in besonderer Weise feierlich vereint.“

Party mit Stargast Alex Christensen

Spannend wird’s, wenn sich gegen 21 Uhr die ersten Partygäste einfinden und nach der Preisverleihung mit den Gala-Gästen mischen. Stargast der Party ist Alex Christensen. Der Hamburger DJ, Komponist und Produzent, früher auch bekannt als „U96“, belegte 1991 mit seiner Techno-Version von Klaus Doldingers Titelsong zu „Das Boot“ 13 Wochen lang Platz 1 der deutschen Single-Charts. Seit 2017 hat er gemeinsam mit dem Berlin Orchestra „Classical 90s Dance“ eingespielt.

Ein Interview mit Alex Christensen lesen Sie auf LN-online.de.

Kommt mit einer Liveshow in kleiner Besetzung zur Mediennacht: Alex Christensen. Quelle: Hfr

Während er mit dem gesamten Orchester am 21. November in der Musik- und Kongresshalle zu erleben ist, wird er am 9. Mai mit kleiner Besetzung eine Liveshow bieten – unter anderem mit Sängerin Yass, auch bekannt von ihren Auftritten mit Max & Friends. Laut Mike Hasemann, der Alex Christensen nach Lübeck geholt hat, werde der Live-Act begleitet von „Visuals“ auf einer großen LED-Wand.

Stimmung mit Max & Friends und DJs

Natürlich darf die Lübecker Kultband Max & Friends bei der Mediennacht-Party ebensowenig fehlen wie versierte DJs, die für ausgelassene Stimmung bis in die Morgenstunden sorgen.

Hier gibt’s Tickets für die Mediennacht

Tickets für die Gala kosten 175 Euro inklusive Gebühren und sind limitiert. Vorbestellungen sind möglich unter kerstin.mischke@ln-luebeck.de. Einlass für die Gala in der Kulturwerft Gollan, Einsiedelstraße 6, ist um 17.30 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr. Um 21 Uhr startet die Verleihung der Awards.

Tickets für die anschließende Partykosten 48 Euro zuzüglich Gebühren. Sie sind ab sofort erhältlich in den LN-Ticketwelten: Dr.-Julius-Leber-Straße 9-11 und Herrenholz 10-12 (Lübeck), Markttwiete 8 (Bad Schwartau), Kurhausstraße 12 (Bad Segeberg), Markt 12a (Eutin), Am Markt 13 und Lienaustraße 10 (Neustadt) sowie Hinterhörn 5 (Oldenburg) oder unter Telefon 04 51/144 13 94. Einlass ist ab 21 Uhr, Beginn 22 Uhr.

Mehr über die Mediennacht und Link zur Kartenreservierung für die Gala unter: www.Mediennacht-Lübeck.de.

Von Sabine Risch

Die Grünen warnen vor einem Ausverkauf des Lübecker Tafelsilbers. Jahrhunderte alter Grundbesitz werde veräußert, um Investitionen zu finanzieren. Aber wie viele Flächen wurden tatsächlich verkauft?

10.11.2019

Fiat-Kleinbus kracht in Polo: Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 nahe Lübeck sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete, die Polizei sucht nach Zeugen.

11.11.2019

Großes Fest zum Jubiläum der Grenzöffnung: Die Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern besuchten das Grenzmuseum Schlutup. Einige der 6000 Gäste erzählten ihre ost-westdeutsche Lebensgeschichte.

09.11.2019