Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mini-Oldtimer kommen in Lübeck unter den Hammer
Lokales Lübeck Mini-Oldtimer kommen in Lübeck unter den Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 20.02.2020
Dieser Aston Martin DB5 aus der Sammlung von Dr. Sebastian Fetscher ist eines der Modellautos, die am Sonnabend im Autohaus Senger Lübeck für einen guten Zweck versteigert werden. Quelle: ADVC
Anzeige
St. Jürgen

Im Lübecker Autohaus Senger, Berliner Straße 4-6, geben sich ein Horch 851 Pullman (1937), ein Wartburg 313 Sportcoupé (1957), ein Chevrolet Bel Air Fire Chief (1957) und andere Oldtimer mehr – alle im Maßstab 1:18 bis 1:20 – ein Stelldichein. Sie stammen aus der privaten Sammlung von Dr. Sebastian Fetscher, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie der Sana Kliniken Lübeck. Am Sonnabend, 22. Februar, 11 bis 14 Uhr, werden sie meistbietend für den guten Zweck, die Palliativmedizin in Lübeck, versteigert. Für Musik sorgt Singer/Songwriter Dada Peng.

Versierter Moderator und Auktionator

Veranstalter ist der Förderverein Palliativmedizin, der mit der Autohaus Senger GmbH, der Curavid-Strahlentherapie, den Sana Kliniken Lübeck und nicht zuletzt dem Deutschen Automobil-Veteranen-Club (DAVC) zusammen arbeitet. Dessen Präsident Georg Sewe übernimmt die Moderation und betätigt sich als Auktionator.

Anzeige
Auch das Modell eines Mercedes-Benz SLS AMG geht in die Versteigerung. Quelle: ADVC

Vorbesichtigung ab 10 Uhr

Bereits ab 10 Uhr am 22. Februar können Interessenten die unbespielten Vitrinen-Modelle ohne Verpackung in Augenschein nehmen und prüfen. Gegen Angabe ihres Namens und ihrer persönlichen Daten erhalten sie eine Bieternummer. Der Zuschlag verpflichtet den Käufer zur sofortigen Abnahme und Barzahlung des Modellautos.

Von sr