Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Nach Autobränden in Lübeck - Polizei sucht weiter nach Tätern
Lokales Lübeck Nach Autobränden in Lübeck - Polizei sucht weiter nach Tätern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 16.07.2019
Großeinsatz der Feuerwehren in der Nacht zu Montag: Rund um die MuK in Lübeck haben zwölf Autos gebrannt. Offenbar wurden sie von einem Brandstifter angezündet. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Die Polizei sucht weiter nach den Verantwortlichen für die Autobrände in Lübeck. Dort waren in der Nacht zum Montag sechs Autos angezündet und weitere neun von den Flammen beschädigt worden.

Festgenommener wieder frei

Ein Mann, der zwischenzeitlich festgenommen worden war, sei wieder auf freien Fuß gesetzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Zusammenhang mit den Autobränden habe ihm nicht nachgewiesen werden können.

Anzeige

Der Mann war am Montag wegen einer anderen Straftat vorläufig festgenommen worden. Um was für eine Tat es sich dabei gehandelt hat, wollte der Polizeisprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

Lesen Sie dazu auch unseren Bericht aus der Brand-Nacht mit Video

Eva-Maria Mester