Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Nach Überfall auf Lübecker Tankstelle: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags
Lokales Lübeck Nach Überfall auf Lübecker Tankstelle: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 03.09.2019
Diese Shell-Tankstelle in Buntekuh wurde überfallen Quelle: Holger Kröger
Buntekuh

Einen Tag nach dem Überfall auf eine Tankstelle im Padelügger Weg hat das Amtsgericht jetzt einen Haftbefehl gegen einen 20-jährigen Verdächtigen erlassen. Diesen hatte die Staatsanwaltschaft wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung beantragt. Außerdem bestehe Fluchtgefahr.

Die Shell-Tankstelle im Padelügger Weg in Lübeck ist am Montag in den frühen Morgenstunden überfallen worden.

Verdächtiger sitzt in der JVA Lübeck

Der 20-Jährige aus Stormarn wurde zunächst in die Justizvollzugsanstalt Lübeck gebracht. Der Beschuldigte hat sich vor der Haftrichterin nicht zu dem Tatvorwurf geäußert. Die weiteren Ermittlungen führt die Mordkommission der Lübecker Polizei.

Täter bedrohte Mitarbeiter mit Pistole

Die Polizei hatte den 20-jährigen Mann am Montagmorgen festgenommen. Er steht im Verdacht, die Tankstelle im Padelügger Weg überfallen zu haben. Er soll dabei einen Mitarbeiter massiv mit einer Waffe bedroht haben. Unter anderem habe er dem 43-jährigen Tankstellen-Mitarbeiter eine Pistole an die Schläfe gehalten und abgedrückt. Es hatte sich jedoch kein Schuss gelöst. Der Mitarbeiter hatte sich befreien können und Hilfe gerufen.

Festgenommener leistete Widerstand

Die Polizei hatte darauf den 20-Jährigen in der Tankstelle festgenommen. Der Verdächtige hatte vor seiner Festnahme mehrere Schüsse abgegeben. Er konnte nach einigem Widerstand festgenommen werden. Nach aktuellen Ermittlungen handelt es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole.

Von LN

Diagnose: Demenz. Für Ilse Reichert (89) und Familie war das eine harte Nachricht. Auf dem Ringstedtenhof erzählen Enkelin und Oma vom Alltag. Dort gibt es ein neues Angebot für Menschen mit Demenz.

02.09.2019

8000 Besucher beim Walderlebnistag in Israelsdorf. Lern- und Erlebnisangebote an 42 Stationen locken viele Besucher in den Wald.

02.09.2019

Ein Feuer in der Firma „5N Plus“ im Lübecker Kaninchenborn rief um 16.20 Uhr 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr auf den Plan. Nach einer halben Stunde war das Feuer gelöscht, verletzt wurde niemand.

02.09.2019