Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Nach Unfall: Lübecker Polizei sucht beteiligte Frau
Lokales Lübeck Nach Unfall: Lübecker Polizei sucht beteiligte Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 05.08.2019
Nach einem Unfall im Juni in der Schwartauer Allee sollen sich eine beteiligte Frau und weitere Zeugen bei der Polizei melden. Quelle: dpa
Anzeige
St. Lorenz Nord

Die Lübecker Polizei ist auf der Suche nach einer Fußgängerin. Die Frau war an einen Unfall im Stadtteil St. Lorenz Nord am 18. Juni beteiligt. Auch Zeugen des Geschehens sollen sich melden.

Beteiligte nach Unfall gesucht

Der Unfall hatte sich Dienstag, 18. Juni, gegen 7.45 Uhr in der Schwartauer Allee ereignet. Auf Höhe der Brockesstraße waren eine Fußgängerin und ein BMW zusammengestoßen. „Die Fußgängerin fiel bei dem Zusammenstoß auf die Motorhaube des BMW“, berichtet Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Die Frau habe ihren Weg fortsetzen können.

Anzeige

Die Fahrerin des BMW hatte nur Zeit für ein kurzes Gespräch mit der Frau. Die unbekannte Frau sei dann über die Straße zu einem wartenden Auto gegangen und davongefahren, so Dürbrook.

Kamera zeichnet Unfall auf

„Der Unfall wurde mit einer Dash-Cam aufgezeichnet“, berichtet Dürbrook. Den Aufnahmen zufolge könne die Dame wie folgt beschrieben werden: Sie ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und circa 20 bis 30 Jahre alt. Die Frau hatte längeres blonde Haar. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans, einer hellblauen Bluse und einer schwarzen Jacke. Sie führte eine größere schwarze Tasche und eine graue Handtasche mit sich.

Zeugen sollen sich melden

Die Unfallermittler des 2. Polizeirevieres Lübeck bitten die unbekannt gebliebene Frau, sich zu melden. Auch der Mann, der im Fahrzeug auf sie gewartet hatte und mit ihr gemeinsam davongefahren war, sowie weitere Zeugen können unter Telefon 04 51/13 10 beim zweiten Polizeirevier anrufen.

LN