Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Jugendliche lösen Rettungseinsatz in Lübeck aus
Lokales Lübeck Jugendliche lösen Rettungseinsatz in Lübeck aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 30.03.2019
Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Sonntag Höhe Mühlenbrücke nach Jugendlichen gesucht. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt/St. Jürgen

Zu einem vermeintlichen Notfall wurden in der Nacht von Freitag auf Sonnabend Polizei und Feuerwehr gerufen. Um 2.28 Uhr ging bei der Leitstelle der Polizei ein Notruf ein: Ein Zeuge hatte mehrere Jugendliche bemerkt, die mit einem Floß auf der Kanaltrave in Höhe des Spielplatzes am Kaisertor trieben und sich heftig stritten. Dabei will der Zeuge gesehen haben, wie einer der jungen Leute ins Wasser gefallen war. Der gleiche Zeuge meldete in einem zweiten Anruf, dass der Jugendliche wieder aus dem Wasser war. Die anrückenden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei konnten vor Ort aber weder die Jugendlichen antreffen, noch wurden ein Floß oder Teile davon gefunden.

Polizei kontrollierte auch auf Straßen

Zur Sicherheit wollte die Feuerwehr den Bereich mit einem Boot absuchen, rückten aber nach Rücksprache mit der Polizei wieder ab. Die Polizei suchte auch in den angrenzenden Nebenstraßen nach den Jugendlichen. Im Bereich Sophienstraße/Kastorpstraße im Stadtteil St. Jürgen trafen die Beamten dann auf drei junge Leute, deren Personalien kontrolliert wurden, die mit dem Fall aber wohl nichts zu tun hatten. Um 3.06 Uhr wurde der Einsatz dann beendet.

Majka Gerke

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Stadtwald sind am Sonnabend Bürger angerückt, um an zwei Stellen den Wald aufzuforsten. Die Sparda-Bank und das Lübecker Kunststoffwerk spendeten die Setzlinge.

30.03.2019

Eisenbahn und Schiffsromantik im Elbsandsteingebirge vom 24. bis 27. Mai 2019: Möller Gäste können sich im Wonnemonat Mai auf eine Reise in das Herzen des Nationalparks „Sächsische Schweiz“ freuen.

30. und 31. März: „Handgemacht“ – der Markt für KunstHandwerk & Kurioses kommt nach Lüneburg in den Sportpark Kreideberg.