Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Natur erleben für Menschen mit Demenz in Lübeck
Lokales Lübeck Natur erleben für Menschen mit Demenz in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 08.08.2019
Das Angebot wird begleitet von Anna Zerrath (Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin, Demenzschulung), Renate Krüger (Gärtnerin, Demenzschulung) und Elke Schäfer (Krankenschwester, tiergestützte Intervention, von links).
Das Angebot wird begleitet von Anna Zerrath (Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin, Demenzschulung), Renate Krüger (Gärtnerin, Demenzschulung) und Elke Schäfer (Krankenschwester, tiergestützte Intervention, von links). Quelle: Verein Landwege
Anzeige
St. Jürgen

Menschen mit Demenz können auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof jetzt ein neues Angebot wahrnehmen. Den warmen Rücken eines Lammes streicheln, Heuduft atmen oder Kräutern riechen – solche Naturbegegnungen möchte der Verein Landwege den Erkrankten künftig ermöglichen.

Fachkundiges Betreuungsteam ist im Einsatz

Auf der kleinen Hofstelle an der Vorrader Straße 81 wird ein fachkundiges Betreuungsteam im Einsatz sein, das auf die Betreuung von Menschen mit Demenz spezialisiert ist. Unter Leitung der langjährigen Mitarbeiterin Renate Krüger (Gärtnerin, Demenzschulung) arbeiten Elke Schäfer (Krankenschwester, tiergestützte Intervention) und Anna Zerrath (Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin, Demenzschulung) als Team zusammen.

Auch Entlastung für Angehörige

Das Betreuungsprojekt ist auch als Entlastungsangebot für die Menschen gedacht, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen. Es ist vom Landesamt für Soziale Dienste des Landes Schleswig-Holstein (Paragraf 45 SGB XI Alltagsförderungsverordung) anerkannt. Damit gibt es die Möglichkeit, die Kosten von 45 Euro pro Nachmittag von der Pflegekasse erstattet zu bekommen.

Kennenlerntreffen mit Kaffee und Kuchen

Ein erstes Kennenlerntreffen bei Kaffee und Kuchen findet auf dem Jugend-Naturschutz-Hof am Mittwoch, 14. August, von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Die Eröffnungsrede wird Frau Anneke Wilken vom Demenzzentrum Norderstedt halten. Die Kosten betragen fünf Euro. Um Anmeldung für das erste Treffen wird bis Sonnabend, 10. August, gebeten (r.krueger@vereinlandwege) oder Telefon: 0451/522 12.

Weitere Termine immer mittwochs

Anmeldungen für das Angebot sind danach jederzeit möglich. Weitere Termine immer mittwochs von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr am: 28. August, 18. September, 2. Oktober, 23. Oktober, 6. November, 20. November, 4. Dezember und 18. Dezember 2019.

Von Cosima Künzel