Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Noch mehr Baustellen und Staus auf Lübecks Straßen
Lokales Lübeck Noch mehr Baustellen und Staus auf Lübecks Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 26.04.2019
Das wird eng: Im St.-Jürgen-Ring haben Kanalbauarbeiten begonnen. Die Entsorgungsbetriebe rechnen mit fünf Monaten Bauzeit. Im Sommer kommen Fahrbahnsanierungen hinzu. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Lübecks Autofahrer müssen sich in den kommenden Monaten auf einiges gefasst machen. Schon jetzt staut sich der Verkehr unter anderem rund um die Baustellen Ratzeburger Allee, Wakenitzbrücke, Possehlbrücke und Moislinger Allee. Hinzu kommen in diesem Jahr umfangreiche Fahrbahnsanierungen im St.-Jürgen-Ring, Heiligen-Geist-Kamp und der Ziegelstraße. Die Bauverwaltung, die Netz/Stadtwerke Lübeck und die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) wollen am kommenden Dienstag gemeinsam über die laufenden und neuen Projekte informieren. Das drängt, denn die Maßnahmen summieren sich. Man fährt von einer Baustelle in die nächste, von einem Stau in den nächsten.

Die Wakenitzbrücke wird am Montag, 29. April, von 20 bis 24 Uhr, halbseitig gesperrt. Betroffen ist im Zuge der B 75 die Fahrtrichtung Marli/ Travemünde. Quelle: Holger Kröger

Sperrung der Wakenitzbrücke

Aktuell teilt die Stadt mit, dass die Wakenitzbrücke am Montag, 29. April, von 20 bis 24 Uhr halbseitig gesperrt wird. Betroffen ist die B 75 in Fahrtrichtung Marli/Travemünde. Der Grund sind Markierungsarbeiten. Wer von der Kronsforder Allee kommt, kann die Brücke in Richtung Marli/Travemünde also nicht befahren. Autofahrer werden zur Ratzeburger Allee geführt, die ohnehin schon staugefährdet ist. Die Fahrbahn in Richtung Genin kann weiterhin befahren werden. Als Umleitung wird die Strecke Ratzeburger Allee – Mühlentorteller – Hüxtertorallee – Moltkestraße zur B 75 Roonstraße empfohlen. Sie ist ausgeschildert.

Anzeige
In der Ratzeburger Allee brauchen Autofahrer viel Geduld und Nerven. Quelle: Holger Kröger

St.-Jürgen-Ring wird fünf Monate zur Baustelle

Eine längere Geduldsprobe wird das Vorhaben der EBL im St.-Jürgen-Ring zwischen der Kronsforder Allee und dem Mönkhofer Weg bedeuten. Die Kanalbauarbeiten haben begonnen und werden voraussichtlich fünf Monate dauern. „Im Zuge dieser Baumaßnahme werden die Regenwasser-Hausanschlüsse für die privaten Grundstücke und bis zu einem Meter auf die jeweiligen Grundstücke verlegt“, teilen die Entsorgungsbetriebe mit. Danach erfolge eine Trennung des bisherigen Mischwasserwasser-Hausanschlusses in Schmutz- und Niederschlagswasser. Die Grundstückseigentümer seien im August 2018 informiert worden. Der Verkehr wird einspurig je Richtung an der Baustelle vorbeigeführt. Laut EBL wird es sich um „zeitversetzte Einzelbaustellen“ handeln. Lärm, Schmutz und Verkehrsbehinderungen könnten „leider nicht ganz ausgeschlossen werden“.

Bushaltestelle wird aufgehoben

Einschränkungen gibt es auch im Bereich Friedrichstraße bis Dorfstraße. Die EBL sanieren im Quartier seit 2018 die Mischwasserleitung, aktuell den Mischwasserhauptkanal. Es gibt eine Wanderbaustelle, deshalb wird der Busverkehr ab Montag, 29. April, umgeleitet. Die Haltestelle in der Trendelenburgstraße wird für etwa eine Woche aufgehoben, der Busverkehr über die Röntgenstraße geleitet. Er werden Halteverbote eingerichtet. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende Juli andauern.

Arbeiten in Travemünde

Ebenfalls ab 29. April findet in der Straße Hirtengang in Travemünde eine „Suchaufgrabung“ statt. Grund ist die geplante Trennung der Kanalisation in Schmutz- und Niederschlagswasser. Aufgrund der Wanderbaustelle kommt es teilweise zur Vollsperrung der Straße. Anlieger können bis an die Baustelle heranfahren. Geplant ist die Grabung bis 17. Mai.

Infos zu den Baustellen in Lübeck

Laut Stadt sind die Baustellen und Verkehrsbehinderungen „leider unvermeidbar“. Ziel sei, „die Mobilität für die Zukunft“ zu gewährleisten. „Selbstverständlich werde jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.“ Weitere Informationen gibt es bei der EBL unter der Servicenummer 04 51/70 76 00 von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr.

Alle Baustellen als interaktive Karte:

Cosima Künzel