Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Orgelsommer lockt zu 36 Konzerten
Lokales Lübeck Orgelsommer lockt zu 36 Konzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 30.06.2018
Innenstadt

Der Lübecker Orgelsommer ist seit 2010 ein gemeinsames Projekt der Innenstadtkirchen und ein Zusammenschluss der früheren „Sommerreihen“. Eingeladen zu diesen besonderen Konzerten sind zwanzig Organisten aus Ländern wie Russland, den USA, Polen, Tschechien, Schweden und natürlich Deutschland. „Auch junge Preisträger von Orgelwettbewerben werden musizieren“, erzählt St.-Marien-Organist Johannes Unger. Ein Konzert dauert jeweils rund eine Stunde, Ausnahmen sind die Mittagskonzerte in St. Aegidien mit 35 Minuten.

Arvid Gast, Organist an St. Jakobi, erörtert: „Besucher können in diesem Sommer wieder ein breites Spektrum an Orgelmusik in historischen Räumen erleben. Die Faszination an der Orgelmusik ist ungebrochen.“

Neu sind in diesem Jahr zwei Formate. So gibt es ein Familienkonzert für Groß und Klein „Hier werden die Instrumente gespielt und erklärt“, so Domkantor Klaus Eldert Müller. „Und am heutigen Eröffnungstag gibt es ein Wahlkonzert im Dom. Jeder Musiker spielt zwei Stücke an, die Besucher können daraus ihren Favoriten per Wahlzettel wählen.“ Zum Teil würden Konzerte auch auf eine Leinwand übertragen.

Die Abendkonzerte kosten jeweils zehn Euro, ermäßigt sechs, Kinder und Studierende haben freien Eintritt. Die Matineekonzerte kosten sechs Euro, Kinder und Studierende sind frei.

LN

„Glücklich am Meer“ sollen die Besucher des vierten Lebensfreude-Festivals im Brügmanngarten werden. Vom 10. bis 12. August präsentieren 80 Aussteller ihre Vorstellungen von bewusster und nachhaltiger Lebensweise, dazu gibt es Live-Musik, Yoga und Meditation.

30.06.2018

Das Mineralstoff-Aufbereitungszentrum (MAZ) der Firma Scheel-Erdbau muss seinen Standort räumen. Die städtische KWL hat den Pachtvertrag nicht über den 30. Juni dieses Jahres hinaus verlängert. Das Unternehmen übt heftige Kritik an der KWL: „Ein Stück aus dem Tollhaus.“

30.06.2018

Passend zum Stück „Viereinhalb Sterne“, das im September Premiere feierte, hat das Theater Combinale Geld unter den Zuschauern gesammelt. Dabei kamen 3000 Euro zusammen. Durch einen Zufall gingen 1800 Euro an das Projekt „Cadus“ mit dem Lübecker Arzt Dr. Axel Nötzold.

30.06.2018