Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Parkplatznot: Sogar der Baggersand wird wieder geöffnet
Lokales Lübeck Parkplatznot: Sogar der Baggersand wird wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 19.07.2019
Alles ist zugeparkt – ein gewohntes Bild bei der Travemünder Woche. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Travemünde

Am Freitag, 19. Juli, beginnt die diesjährige Travemünder Woche (TW) – und es werden wieder Tausende Besucher den Küstenort aufsuchen. Die Stadtverwaltung, der Stadtverkehr und die Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft (LVG) informieren vorab, wie man am besten das Veranstaltungsgelände erreicht.

Alle Informationen zur Travemünder Woche finden Sie auf unserer Themenseite

Der Stadtverkehr und die LVG erweitern während der TW den Fahrplan und setzen zusätzliche Linien zur Verstärkung ein. Während der gesamten TW fährt die Linie 31 zusätzlich ab Strandbahnhof in Richtung Lübeck Zob um 0.10 Uhr und 1.10 Uhr. Die Linie 40 fährt jeden Tag zusätzlich ab Strandbahnhof in Richtung Scharbeutz um 22 Uhr und 0 Uhr.

Fahrplan wird erweitert

An den Wochenenden 19. und 20. sowie 26. und 27. Juli fährt die Linie 31 zusätzlich ab Strandbahnhof zum Lübecker Zob um 2 Uhr und die Linie 33 nach Bad Schwartau Zob um 0 Uhr. Am Lübecker Zob besteht um 1.10 Uhr und um 2.10 Uhr Anschluss an zwei Sammellinienbusse, die in die Stadtteile fahren. Am Sonntag, 28. Juli, fahren nach dem Abschlussfeuerwerk zusätzliche Busse ab Priwallfähre in Richtung Lübeck.

Mit der Bahn ist das Veranstaltungsgelände über die Travemünder Bahnhöfe Hafenbahnhof und Strandbahnhof erreichbar. Es besteht eine halbstündliche beziehungsweise stündliche Zugverbindung zum Hauptbahnhof Lübeck – letzte Abfahrt ab Strandbahnhof freitags und sonnabends um 1.34 Uhr, sonntags bis donnerstags um 0.34 Uhr.

Kostenfreie Parkflächen am Ortseingang

Wer nicht mit Bus und Bahn anreist, sondern mit dem Auto, dem empfiehlt die Stadt, die kostenfreien Parkflächen an den Ortseingängen Travemündes zu nutzen. Von dort seien es nur rund 20 Minuten zu Fuß bis zum Veranstaltungsgelände. 750 kostenfreie Parkplätze stehen auf dem Parkplatz Kowitzberg Nähe Mövenstein/Strandpromenade zur Verfügung – einfach dem Parkleitsystem in Richtung Strand folgen. Zusätzlich werden jeweils an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag kostenfreie Parkplätze am Dreilingsberg in direkter Lage zur Ortseinfahrt über die Bundesstraße 75 (Gneversdorfer Weg) angeboten.

Ehemaliger Parkplatz „Baggersand“ steht zur Verfügung

Innerhalb des Travemündes stehen nur begrenzte Parkflächen zur Verfügung – es wird gebeten, die Hinweise des Parkleitsystems zu freien Kurzparkplätzen zu beachten. Überraschend steht auch der ehemalige Parkplatz „Baggersand“ am Fischereihafen zur Verfügung. Die Investoren (Lübecker Wohnungsbaugesellschaften), die dort Wohnungen bauen wollen, stellen ihn während der TW kostenlos zur Verfügung. Die TW-Macher bewirtschaften ihn gebührenpflichtig. Falls Überschüsse entstehen, fließen diese in die Jugendarbeit des Lübecker Yacht-Clubs. Folgende weitere Parkmöglichkeiten bestehen:

 Leuchtenfeld (280 Parkplätze): gebührenpflichtig von 10 bis 22 Uhr, je angefangene Stunde 1,50 Euro. Während der TW ist dieser Platz nur über die Außenallee anfahrbar. Während der TW wird darauf verzichtet, ein Tagesticket auf dieser Fläche anzubieten.

 Fischereihafen (400 Parkplätze): gebührenpflichtig von 10 bis 18 Uhr, je angefangene Stunde 1,20 Euro oder Tagesticket vier Euro, erreichbar über Straße „Travemünder Landstraße“.

 Godewind (120 Parkplätze): gebührenpflichtig von 10 bis 18 Uhr, je angefangene Stunde 1,20 Euro oder Tagesticket vier Euro, erreichbar über die Straße „Am Fahrenberg“.

 Backbord (135 Parkplätze): gebührenpflichtig von 10 bis 18 Uhr, je angefangene Stunde 1,20 Euro oder Tagesticket vier Euro, erreichbar über die Straße „Backbord/Kaiserallee“.

 Baggersand (300 Parkplätze): Diese Parkfläche wird zusätzlich vom Veranstalter eingerichtet. Ein Sechs-Stunden-Ticket kostet fünf Euro, ein Tagesticket zehn Euro. Der Überschuss geht an die Seglerjugend des Lübecker Yachtclubs.

Zusätzliche Schwerbehinderten-Parkplätze werden in der Straße „Am Kurgarten“ eingerichtet. Parkplätze für Motorräder befinden sich im Bereich „Auf dem Baggersand/St. Lorenz-Straße“. Erweiterte Taxenstände gibt es in der Trelleborgallee in Höhe der Straße „Am Leuchtenfeld“ sowie an der Außenallee im Bereich des Brügmanngartens.

Lesen Sie auch:

Alles, was Sie zur Travemünder Woche 2019 wissen müssen

LN

Die Lübecker Uni erhält einen weiteren hochmodernen Forschungskomplex. Im Mittelpunkt steht dort die Entwicklung neuer Therapien für chronisch-entzündliche Hauterkrankungen.

15.07.2019

Die Große Koalition in Lübeck will die autofreie Altstadt testen. Dauer: vier Monate. Anlass ist der Bau des Theaterplatzes. Dafür müssen die Autos raus aus der nördlichen Altstadt.

15.07.2019

Die Lübeck Cougars können sich freuen: Die geklaute Teambekleidung ist gefunden und ein mutmaßlicher Dieb gefasst worden. Er lief mit gestohlenen Kleidungsstücken am Lübecker Hauptbahnhof herum.

16.07.2019