Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Politischer Jahresausklang mit 120 Gästen
Lokales Lübeck Politischer Jahresausklang mit 120 Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 03.12.2019
120 Gäste wohnten der „Stunde der Begegnung“ im Rathaus bei. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Innenstadt

120 Gäste feierten bei der traditionellen „Stunde der Begegnung“ im Rathaus den politischen Jahresausklang 2019. Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer (SPD) bilanzierte das Wirken der Bürgerschaft.

120 Gäste im Rathaus

Die Alt-Bürgermeister Michael Bouteiller und Bernd Saxe sowie die ehemaligen Senatorinnen Dagmar Pohl-Laukamp und Anke Horn gaben sich die Ehre. Aus der aktiven Generation waren Bürgermeister Jan Lindenau, die Senatoren Sven Schindler und Joanna Hagen dabei. Die Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften, Kammer-Präsidenten, Verbandsvorstände, Vertreter von Gerichten und der Kirche tauschten sich im Rathaus-Foyer und im Audienzsaal aus. Ein traditioneller Gast aber fehlte: Die Fregatte Lübeck konnte in diesem Jahr wegen eines Einsatzes keinen Vertreter schicken.

Die großen Entscheidungen von 2019

Stadtpräsidentin Schopenhauer listete in ihrer Rede die großen Entscheidungen der Bürgerschaft auf. Die Bebauung des Schlachthofgeländes nach 13 Jahren Stillstand. Den Beschluss zum Klimanotstand. Die Ablehnung von AKW-Bauschutt auf der Deponie Niemark. Die Verabschiedung des städtischen Haushaltes als landesweit erste Kommune.

In den nächsten Jahren würden die Themen Wohnungsbau und Digitalisierung der Verwaltung die Arbeit der Bürgerschaft prägen, erklärte die Stadtpräsidentin.

Von dor

Kultur im Norden Lübeck: Laith Al-Deen in der Kulturwerft Gollan Laith Al-Deen: Weihnachten wird gefeiert

Vor knapp 20 Jahren war Laith Al-Deen einer der ersten, die sich trauten, deutsche Popsongs zu schreiben und zu singen. Am 5. Dezember stellt er in Lübeck in der Kulturwerft Gollan ein neues Album vor – das es noch gar nicht gibt: „C’est la vie“! Ein Gespräch über Weihnachten, Lichterketten und Neid auf Kollegen.

03.12.2019

Neuer Ort für Freizeit und zum Flanieren: Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau und Bausenatorin Joanna Hagen begrüßten zahlreiche Gäste auf dem fast fertigen Drehbrückenplatz. So wurde die Neugestaltung gefeiert.

03.12.2019

Im Mai wird der „Lübeck Future Award“ bei der Premiere der Lübecker Mediennacht verliehen. TH- und Uni-Studierende können sich mit ihren Projekten bewerben.

03.12.2019