Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kontrolle am Zob: Zahlreiche Verstöße geahndet
Lokales Lübeck Kontrolle am Zob: Zahlreiche Verstöße geahndet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 25.09.2019
Rund um den Zob – hier am 13. September – kontrolliert die Polizei regelmäßig Personen. Am Dienstag wurden die Beamten von Mitarbeitern des Ordnungsamtes unterstützt. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Lorenz Süd/Innenstadt

Es war schon eine etwas größer angelegte Aktion: Sieben Polizeibeamte des 2. Reviers und Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollierten am Dienstag zwischen 16 und 19 Uhr 48 Personen rund um den Zob und auf der Altstadtseite des Stadtgrabens.

Zehn Anzeigen geschrieben

Sechs Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, zwei Verstöße gegen das Waffenrecht, wobei ein Schlagring und ein Teleskopschlagstock beschlagnahmt wurden. Dazu ein schwerer Fall des Fahrraddiebstahls sowie ein Pflichtversicherungsverstoß (Kfz-Haftpflicht). „Im Ergebnis führten die gemeinsamen Kontrollen zu insgesamt zehn Anzeigen“, sagt Polizei-Sprecherin Josefine Paare.

Anzeige

Flüchtende Diebin festgenommen

Die Beamten ahndeten zudem acht Verkehrsordnungswidrigkeiten, stellten in einem Fall aufgrund des Verstoßes nach dem Aufenthaltsgesetz die Personalien fest und nahmen – eher zufällig – eine flüchtende Person nach einem räuberischen Diebstahl fest. Dabei handelte es sich um eine 15-Jährige, die in einem Drogeriemarkt Kosmetika entwendet hatte. Sie wurde vom Ladendetektiv angesprochen und ergriff die Flucht. „Dadurch“, so Polizeisprecher Stefan Muhtz, „wird ein Diebstahl zum räuberischen Diebstahl.“

Die gemeinsamen Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt sollen fortgesetzt werden.

 

Von Sabine Risch