Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 100 Jahre Possehl-Stiftung - Großes Fest im Theater Lübeck
Lokales Lübeck 100 Jahre Possehl-Stiftung - Großes Fest im Theater Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 18.05.2019
Max Schön, Vorsitzender Possehl- Stiftung (rechts), und Stellvertreter Klaus-Peter Wolf-Regett (2.v. links) begrüßten Niklas Kaapke (27) und Anke Steenwegen (22) von „Schüler Helfen Leben“ . Quelle: Wolfgang Maxwitat
Anzeige
Innestadt

Mit einem großen Jubiläumsfest hat die Possehl-Stiftung ihren 100. Geburtstag gefeiert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Theater Lübeck standen die Antragsteller. Rund 500 Gäste kamen zusammen, um ein buntes und außergewöhnliches Programm zu erleben. Max Schön, Vorsitzender der Stiftung, sagte auf der Bühne im Großen Haus: „Wir möchten uns bei den Lübeckern bedanken, dass sie all das ermöglichen, was Emil Possehl sich damals gewünscht hat. Sie interpretieren mit ihren Vorhaben was ,gut und schön ist’.“

In Form eines Kurzinterviews mit Max Schön und Dr. Joachim Brenk, Vorstandsvorsitzender des Possehl-Konzerns, wurden Stiftung und Konzern kurzweilig porträtiert. Er folgten verschiedene Inszenierungen mit Musik, Theater, Video und mehr. Sie veranschaulichten die Vielfalt der geförderten Projekte aus den vergangenen Jahren. Im Verlauf des Abends konnten sich die Gäste über ein abwechslungsreiches Musikprogramm, Zaubertheater, Kurzfilme, Performance und ein reichhaltiges kulinarisches Angebote im ganzen Haus erfreuen.

Anzeige

Im Mai 1919 wurde die Stiftung per Senatsdekret genehmigt und fördert seitdem „alles Gute und Schöne“ in der Hansestadt mit mehr als 391 Millionen Euro Fördergeldern seit 1950.

Cosima Künzel