Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Reparatur von Jakobi-Zeiger: Spender werden geehrt
Lokales Lübeck Reparatur von Jakobi-Zeiger: Spender werden geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 04.09.2019
Der Zeiger der Kirchturmuhr fiel 80 Meter in die Tiefe. Verletzt wurde zum Glück niemand. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

Im Februar fiel völlig ohne Vorwarnung ein Zeiger der St.-Jakobi-Turmuhr auf das Geländer zwischen Kirche und Fußweg an der Breiten Straße. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Inzwischen konnte auch die Ursache ermittelt werden – laut Gutachten war es das ermüdungsbedingte Versagen einer Schraube. Und obwohl „nur“ einer der vier Zeiger aus 60 Metern Höhe herabgestürzt war, wurden kurze Zeit später sicherheitshalber auch die verbliebenen abmontiert. Das abgefallene Exemplar wird repariert und für alle vier jeweils ein neues Halterungskonzept entwickelt und angefertigt.

Kirche St. Jakobi: Der Zeiger der Kirchturmuhr ist heruntergestürzt. Pastor Lutz Jedeck kniet vor dem verbogenen Eisenstück. Quelle: Cosima Künzel

Sehen Sie hier im Video: So wurden die Zeiger demontiert

23 000 Euro wurden schon gesammelt

Das kostet natürlich Geld, und erst knapp die Hälfte der Reparaturkosten über 23 000 Euro sind durch Spenden zusammengekommen. Deshalb bittet die Gemeinde erneut um Zuwendungen. Das Besondere dabei: Ab einer Summe von 200 Euro werden die Namen der Spenderinnen und Spender auf einem Schildchen an den Uhrzeigern verewigt. Das Spendenkonto: Förderverein der historischen Bausubstanz von St. Jakobi, Sparkasse zu Lübeck, IBAN: DE97 2305 0101 0001 0201 71, Verwendungszweck: St. Jakobi Turmuhr.

Alles über die Jakobikirche auf unserer Themenseite

Von Michael Hollinde

Die Seniorenakademie Lübeck an St. Marien versteht sich als offenes kirchliches Angebot für Menschen, die endlich mehr Zeit für Bildung haben. Jetzt feiert sie 40. Geburtstag.

04.09.2019

Schüler der Berufsschule auf dem Priwall haben aufgeräumt. Sie haben in einer einstündigen Aktion den Priwall von 162 Kilo Unrat befreit. Organisiert hatte die Aktion die Berufsschule der Handwerkskammer.

04.09.2019

Bei einem Verkehrsunfall am Mühlentor-Teller in Lübeck ist ein Autofahrer mit einer Radlerin zusammengestoßen. Der 27-Jährige hatte die Frau offensichtlich übersehen. Immer wieder gibt es in diesem Kreisverkehr Unfälle.

04.09.2019