Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuerwehr stellt Suche in der Lübecker Trave ein – Leichenspürhund im Einsatz
Lokales Lübeck Feuerwehr stellt Suche in der Lübecker Trave ein – Leichenspürhund im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 14.08.2019
Mit Tauchern haben Einsatzkräfte am Mittwoch an der Lübecker Untertrave nach einer möglicherweise vermissten Person gesucht. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Innenstadt

Einsatz an der Untertrave: Mit Tauchern und Boot sucht die Feuerwehr in der Trave am Mittwochvormittag nach einer Person. Nach Angaben der Leitstelle wurden am Traveufer Kleidungsstücke gefunden, die auf das Verschwinden einer Person hindeuten könnten. Aus diesem Grund werde das Wasser abgesucht, sagte ein Sprecher. Andere Hinweise oder eine konkrete Vermisstenmeldung gebe es derzeit aber nicht.

Boote mit Sonar im Einsatz

Polizei und Feuerwehr suchten intensiv mit zwei Booten, die mit Sonar ausgerüstet sind und auch Personen unter Wasser erfassen können. Auch an Land wird mit speziell auf die Menschensuche ausgebildeten Hunden gesucht, berichtet ein Reporter vor Ort.

Anzeige
Mit Tauchern, einem Hund und einem Boot suchen Feuerwehr und Polizei nach einer vermissten Person in der Untertrave in Lübeck.

Bei den am Ufer gefunden Bekleidungsstücken habe auch ein Buch gelegen, weshalb ein möglicher Unfall an der Wasserkante in Betracht komme. „Bisher deutet nichts auf etwaiges Fremdverschulden hin“, sagt ein Polizeisprecher.

Am Nachmittag brach die Feuerwehr die Suche ohne Ergebnis ab. Laut Polizei werde die Suche aber an Land mit einem Hund fortgesetzt, der speziell darauf abgerichtet ist, Leichen aufzuspüren.

Von niv