Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Enten schwimmen in Lübeck um die Wette
Lokales Lübeck Enten schwimmen in Lübeck um die Wette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 16.05.2019
Am 22. Juni sollen wieder Tausende Enten auf der Kanaltrave schwimmen. Quelle: HFR
Innenstadt

Es ist ein großer Spaß für die ganze Familie – ein Spaß mit großer Wirkung, denn die vier Lübecker Rotary Clubs haben sich vorgenommen, 8000 Enten an den Start zu bringen. Der Erlös ist gedacht für Gewaltprävention an Lübecker Schulen – eines von vielen Projekten des Fördervereins für Lübecker Kinder. „Wir hoffen, dieses wichtige Projekt mit mindestens 25 000 Euro unterstützen zu können“, sagt Klaus Jung vom Rotary Club Lübeck-Burgtor, zugleich Vorsitzender des Fördervereins.

Entenpatenschaft für fünf Euro

Für fünf Euro kann jeder eine Rennente erwerben. Wer die Patenschaft für ein gelbes Schwimmtier übernimmt, tut nicht nur Gutes, sondern kann auch einen von mehr als 100 Preisen gewinnen. Hauptgewinn ist eine Kreuzfahrt für zwei Personen.

Sponsoren können Großenten nach Belieben gestalten. Quelle: HFR

Enten starten an der Rehderbrücke

Am Sonnabend, 22. Juni, 15 Uhr, werden die Renn-Enten aus ihrem Winter-Trainingslager in den Kanal entlassen. Mit einem Radlader werden alle Enten gleichzeitig von der Rehderbrücke in die Kanaltrave gekippt. Dann wird es spannend. Die schnellsten Enten werden 30 Minuten später an der Ziellinie unterhalb der Hüxtertorbrücke erwartet.

Sponsoren-Rennen mit Großenten

Neu in diesem Jahr: das Sponsoren-Rennen. Spender, die die Rotary Clubs mit mehr als 200 Euro unterstützen, bekommen eine Groß-Ente, die sie nach Belieben gestalten können. Am Renntag um etwa 13 Uhr wird es dann ein „Wettschwimmen“ aller Groß-Enten geben – die Siegerente bekommt einen Wanderpokal.

LRG lädt gleichzeitig zum Sommerfest

Parallel findet das Sommerfest der LRG (Lübecker Ruder-Gesellschaft von 1885) – mit Livemusik der Timmendorfer Skiffle Group. Die Rotary Clubs werden Würstchen, Softdrinks, Kaffee, Kuchen und Waffeln anbieten – auch die Erlöse aus dem Verkauf kommen wohltätigen Zwecken zu Gute.

Clubs informieren über Aktionen

Ebenfalls mit dabei ist der Rotaract Club Hansestadt Lübeck. Rotaract ist ein Rotary-Programm für junge Leute im Alter von 18 bis 30 Jahren. Der Lübecker Club engagiert sich bei einem Projekt namens „Deckel gegen Polio“. Hier werden Deckel von PET-Flaschen gesammelt und an Weiterverwerter verkauft; der Erlös kommt dem internationalem Rotary-Projekt „End Polio Now“ zu Gute, das sich zum Ziel gesetzt hat, Polio weltweit auszurotten (http://deckel-gegen-polio.de). Der Rotaract Club Hansestadt Lübeck informiert vor Ort über das Projekt und wird auf dem Renngelände eine Deckel-Sammelstelle einrichten.

Enten ab sofort erhältlich

Und so funktioniert das Entenrennen: An den Vorverkaufsstellen (zu finden unter: www.entenrennen-luebeck.de) kann jeder für fünf Euro eine nummerierte Ente „adoptieren“. Jeder Erwerber erhält einen Losschein, auf dem die Startnummer notiert ist. Zudem stehen die Rotarier mit ihren Verkaufsständen am Sonntag, 19. Mai, im Hansemuseum, am Sonnabend, 1. Juni, im Citti-Markt, am 8. Juni im Luv-Shoppingcenter und auf dem Schrangen sowie am Sonnabend, 15. Juni, erneut im Citti-Markt.

Schönheitswettbewerb für Enten

Wer eine Ente für den Schönheitswettbewerb mit nach Hause nehmen möchte, bekommt die speziell hierfür vorgesehenen Enten an einem der Verkaufsstände. Die verschönerten Enten müssen dann am 22. Juni bis spätestens 14 Uhr am Rotary-Stand auf dem Gelände der LRG abgegeben werden. Zudem bietet ComfortTicket, (auch dieser Link ist unter www.entenrennen-luebeck.de zu finden) Losscheine zum selbst Ausdrucken an. Die letzten Lose werden direkt vor Ort an der Tageskasse verkauft.

Die Bekanntgabe der ersten Gewinner und die Gewinnausgabe erfolgt sofort und direkt vor Ort. Alle Gewinner werden unter www.entenrennen-luebeck.de bekannt gegeben. Dort steht auch der Ort der Abholstelle. Die Aushändigung der Gewinne erfolgt gegen Vorlage des Losscheines.

Wer die Rennenten im Vorwege bei Facebook anfeuern und begleiten möchte, kann das unter: https://www.facebook.com/luebecker.entenrennen/ tun. 

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Norbert Lehmkuhl hat einen Nerv getroffen. Er wollte eigentlich nur seinen Freunden zeigen, wie dreist Autofahrer nach dem Unfall auf der A1 die Rettungsgasse in Lübeck zum Wenden nutzten. Sein Video wurde zum Medienereignis. Er hat nichts dagegen.

16.05.2019

Rebecca Poesch ist die neue Kirchenmusikerin in den Kirchengemeinden Friedrich-von-Bodelschwingh und Bugenhagen in Lübeck. Am Sonntag, 19. Mai, um 10 Uhr wird sie mit ihrer Kantorei Werke von John Rutter und Georg Friedrich Händel im Gottesdienst aufführen.

16.05.2019
Lübeck Awo-Drogenhilfe plant neue Angebote - „Die Drogenszene ist nicht nur am Krähenteich“

Die Awo-Drogenhilfe expandiert: Eine neue Streetworkerin hat die Arbeit aufgenommen, die Beratungsstelle hat weitere Räume bekommen. Und es gibt Ideen für ein Drogenmobil und ein Servicehaus.

16.05.2019