Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rotspon-Cup: Hafenarbeiter buhen Saxe aus
Lokales Lübeck Rotspon-Cup: Hafenarbeiter buhen Saxe aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 26.11.2013
Spontan demonstrierten Hafenarbeiter gegen Saxe. Quelle: Foto: N. Gottschalk
Travemünde

Spontane Demonstration auf der Travemünder Woche: 60 Hafenarbeiter zogen gestern laut Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di zum Austragungsort der Rotspon-Regatta, bei der sich Bürgermeister Bernd Saxe mit seiner Kieler Amtskollegin Susanne Gaschke (beide SPD) im Segeln maß. Die Hafenarbeiter hatten Transparente bei sich und verteilten 700 Flugblätter an die Besucher der Travemünder Woche.

„Wir haben mit Touristen und Bürgern der Stadt gesprochen“, sagte Gewerkschaftssekretär Andreas Riedl, „und haben viel Zuspruch erhalten.“

Die Hafenarbeiter wollen, dass Saxe die im vergangenen Juni versprochene Arbeitnehmersicherung unterschreibt. Diese Vereinbarung sieht vor, dass die Hafenbeschäftigten bei unabweislichen betriebsbedingten Kündigungen vorübergehend bei der Stadt oder ihren Gesellschaften beschäftigt werden. Sollten Stellen dafür fehlen, muss die Stadt die Arbeitnehmer qualifizieren. Diese Vereinbarung soll in einen Tarifvertrag gegossen werden und zehn Jahre gelten. Die Umsetzung steht immer noch aus. Bürgermeister Saxe zeigte Verständnis für die Demo. Eine Lösung werde es aber am Verhandlungstisch geben. Das nächste Treffen stehe Anfang August auf der Tagesordnung. Die Hafenarbeiter jubelten gestern der Rotspon-Gewinnerin Gaschke zu.

dor

Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) sucht nach einer Lösung des Fachkräftemangels.

26.11.2013

Das Banner für die Lindenteller-Aktion hat jetzt eine stabile Metallkonstruktion.

26.11.2013

Der Chef der städtischen Grundstücksgesellschaft „Trave“ ist enttäuscht vom Entwurf der Kailine.

24.07.2013