Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rudern gegen Krebs: 56 Boote am Start
Lokales Lübeck Rudern gegen Krebs: 56 Boote am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 05.09.2018
Legen sich auch am Sonnabend wieder ordentlich in die Riemen: die Teilnehmer der Benefizregatta. Quelle: Sana-Kliniken
St. Jürgen

 Sie legen sich am Sonnabend wieder besonders engagiert in die Riemen: Die Besatzungen der 56 Boote, die ab 10 Uhr auf dem Gelände des Lübecker Ruder-Klubs in der Charlottenstraße 33 bei der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ antreten. „So viele Boote hatten wir noch nie“, sagt Sibylle Schulze von den Sana-Kliniken Lübeck.

Firmen und Privatleute

An den Start gehen Mitarbeiter vieler Lübecker Firmen, aber auch Privatleute, die den guten Zweck unterstützen wollen. Seit einem Jahr sind auch Patienten mit dabei. Organisiert wird das Rennen durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Lübecker Ruder-Klubs und des Lübecker Frauen-Ruder-Klubs.

Sporttherapie für Patienten

Veranstalter ist die Stiftung „Leben mit Krebs“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Krebspatienten während und nach der Therapie mit einem Bewegungs- und Sportprogramm zu unterstützen und sie auf ihrem Weg zurück ins Leben zu begleiten. „Ziel ist es, den onkologischen Patienten im Raum Lübeck eine Möglichkeit zu bieten, vermehrt aktiv zu sein“, erklärt Sporttherapeut Christof Degen, dessen Stelle an den Sana-Kliniken über die Erlöse von „Rudern gegen Krebs“ finanziert wird. Neben einem individuell angepassten Trainingsprogramm bietet Degen auch Gruppenangebote.

Versteigerung

Für den guten Zweck wird am Sonnabend um 13.15 Uhr das Traditionsboot „Ratzeburg“ versteigert. Es ist ein Gig-Doppelzweier aus Esche, gebaut im Jahr 1953 – und derzeit nicht fahrtüchtig. Vorab-Gebote können bis Freitag, 13 Uhr, bei rgk@sana.de eingereicht werden. Im Foyer der Klinik an der Kronsforder Allee ist das Boot bis 20 Uhr am Freitag zu besichtigen. Auch am Sonnabend können aktuell Gebote abgegeben werden. Wer es erwirbt, bekommt es – im Umkreis von 50 Kilometern um Lübeck – kostenfrei geliefert.

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Aufbaus der Baustelle an der Lachswehrbrücke war die Possehlbrücke seit Montag nur noch in eine Richtung befahrbar. Diese Einschränkung wurde jetzt früher als geplant aufgehoben.

05.09.2018

Seit etwa 11 Uhr ist die Ausfahrt Lübeck-Moisling der A1 in Fahrtrichtung Hamburg wieder frei. Die Polizei hatte sie wegen einer Lkw-Panne gesperrt.

05.09.2018

Weil ein herrenloser Koffer in einem Regionalzug nach Hamburg gefunden wurde, ist am Mittwochmorgen ein Gleis des Lübecker Hauptbahnhofs abgesperrt worden. Mittlerweile ist der Zugverkehr laut Bundespolizei wieder freigegeben, die Entschärfer hatten keine Bombe in dem Koffer gefunden.

05.09.2018