Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ruhiges Halloween für Lübecker Polizei
Lokales Lübeck Ruhiges Halloween für Lübecker Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 01.11.2019
Die Partygäste in der Kulturwerft Gollan haben ihrer Kreativität bei der Kostümwahl freien Lauf gelassen. Quelle: 54° / Felix Koenig
St. Lorenz Nord

Wo Clowns und Zombies gemeinsam tanzen: 2500 Gäste feierten Halloween in der Kulturwerft Gollan. Zum dritten Mal in Folge war die größte Grusel-Fete im Norden ausverkauft. Auf drei Tanzflächen wurde Livemusik gespielt, dazu jagten gruselig verkleidete Darsteller den Partygästen hin und wieder einen Schauer über den Rücken.

In Lübeck wurde Norddeutschlands größte Halloweenparty gefeiert. Wir waren in der Gollan-Werft dabei – das sind die Bilder.

Polizei meldet ruhiges Halloweenfest

Die Polizei hatte einen einigermaßen ruhigen Halloweenabend. Die Beamten wurden in die Korvettenstraße nach Buntekuh gerufen. Dort war eine Gruppe von rund 30 Jugendlichen unterwegs, die einen Bus des Stadtverkehrs mit Gegenständen und einem Böller bewarfen. Der Busfahrer alarmierte die Polizei, wobei am Bus selbst keine Schäden entstanden sind. Ein 15-jähriger Verdächtiger konnte aufgehalten werden. Er wurde nach Informationen der Polizei anschließend von seinen Eltern abgeholt. Die Beamten entdeckten außerdem eine kaputte Glasscheibe an einer Bushaltestelle ganz in der Nähe in der Karavellenstraße. Dass die beiden Vorfälle miteinander zusammenhängen, schließt die Polizei derzeit nicht aus. In Bad Schwartau stahlen derweil Jugendliche einer Gruppe kleinerer Kinder in der Ringbahn die Süßigkeiten. Anschließend bewarfen sie die Häuser der Eltern mit Eiern.

Von Sophie Schade