Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Scheiternde Unternehmer plaudern über das Versagen
Lokales Lübeck Scheiternde Unternehmer plaudern über das Versagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.05.2018
Dennis Forte berichtet vor zahlreichen Zuschauern über seine Erfahrungen bei der Firmengründung.
Dennis Forte berichtet vor zahlreichen Zuschauern über seine Erfahrungen bei der Firmengründung. Quelle: Foto: Boerger
Innenstadt

„Wenn man Unternehmer ist, dann gehen nunmal einige Dinge schief. Das heißt aber nicht, dass man ewig als Verlierer verbannt wird “, sagte Robert Semkow, Gründungsberater der IHK. Schließlich sei die Förderung von Jungunternehmern eine der Aufgaben der IHK zu Lübeck. Aus Sicht der IHK liege allzu häufig ein Schweigen über unternehmerischen Fehltritten, so Semkow.

Von ihren individuellen Fehltritten und Lehren erzählten die beiden geladenen Unternehmer, Dennis Forte von Foryu Media Lübeck und Malvin Neugebauer, Geschäftsführer von Brainchildz Events. Beide sind noch keine 30 Jahre alt, haben aber bereits eine bewegte Unternehmer-Karriere im Gepäck. „Betrogen durch den Firmenpartner, anschließender Stillstand im Unternehmen, Beziehungsaus, persönliches Tief: Das sind Dinge, aus denen ich gelernt habe“, sagte Dennis Forte. Dann beschrieb er seinen Wiederaufstieg aus der Krise. „Bei dieser Veranstaltung möchte ich den Teilnehmern sagen: Habt keine Angst. Schaut nach vorne und motiviert euch, selbstständig zu sein.“ Derzeit beschäftigt er drei Mitarbeiter und schaut zuversichtlich in die Zukunft, nachdem die ersten Jahre der Selbstständigkeit viel Frustration mit sich brachten.

Neben der neuen Location, der Zeugnerei im Schuppen 9, mit ihrem nordischen Interieur, war die erstmalige Facebook-Liveübertragung ein Highlight des Abends. Über die Seite der Lübecker Nachrichten, der IHK und Man Tau, der gemeinsamen Facebook-Präsenz der IHK zum Thema Gründung, konnten Interessierte das Spektakel von Zuhause live mitverfolgen und kommentieren. Nicht nur der humorvolle Einstieg der Hamburger Autorin und Poetry Slammerin Monika Mertens mit ihrem Stück „Scheitern beim Flirten“ war amüsant. Auch insgesamt war die Atmosphäre unter den etwa 90 Besuchern locker und lässig.

Weitere Informationen sind unter www.fckupnacht-sh.de zu finden. Den Livestream gibt es zum Nachschauen auf der Facebookseite von LN-Online.

 fbo