Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schwere Brandstiftung in Kücknitz: Kriminalpolizei ermittelt
Lokales Lübeck Schwere Brandstiftung in Kücknitz: Kriminalpolizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 03.02.2020
Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, denen am Samstagnachmittag in der Tilsitstraße in Kücknitz auffällig erschien. Quelle: Rainer-Droese
Anzeige
Kücknitz

Am Samstagnachmittag ist in der Polizeistation Kücknitz gegen 17.20 Uhr der Notruf eingegangen, dass es im Treppenaufgang eines Mehrfamilienhauses in der Tilsitstraße stark verraucht sei. Neben der Polizei rückte auch die Feuerwehr an.

Die Polizei rückte aus und sperrte die Straße, während sich Feuerwehrleute in das verqualmte Haus begaben. Sie stellten fest, dass eine Fußmatte vor einer Wohnung in Brand gesetzt wurde. Die Flammen hatten bereits auf die Wohnungstür übergegriffen. Das Feuer konnte gelöscht werden. Die Bewohner des Hauses untersuchten die Rettungskräfte vorsorglich. Verletzte gab es jedoch keine.

Anzeige

Um die Brandursache zu klären, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Zudem werden Zeugen gesucht, die in der Tilsitstraße verdächtige Beobachtungen zum Nachmittag hin machten, sich zum Brand äußern können oder Personen bemerkten, die sich auffällig verhielten.

Lesen Sie auch:

Von lip

Anzeige