Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schwerer Unfall auf der A1 am Mittwochabend
Lokales Lübeck Schwerer Unfall auf der A1 am Mittwochabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 20.12.2018
Unfall auf der A1: Bei einem Fahrzeug wurde der Motorblock aus dem Auto gerissen. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Gegen 17.45 Uhr kam es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Norden kurz vor der Ausfahrt Lübeck-Zentrum zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines VW Golf aus dem Kreis Ostholstein ist aus bisher ungeklärter Ursache einem aus dem Kreis Stormarn stammenden BMW Coupé mit hoher Geschwindigkeit und ohne zu bremsen aufgefahren.

Beide Fahrzeuge landeten nach dem Aufprall in der Mittelleitplanke wobei der BMW um 180 Grad gedreht wurde. Der Fahrer des VW wurde bei dem Unfall verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht werden.

Die Wucht des Aufpralls war derart stark, dass bei dem VW der gesamte Motorblock aus der Halterung gerissen wurde. Die Feuerwehr musste die ausgelaufenen Betriebsstoffe abstreuen.

Beide Fahrzeuge erlitten durch den Unfall einen Totalschaden und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Ursache des Auffahrunfalls konnte bisher noch nicht benannt werden.

Im dichten, vorweihnachtlichen Feierabendverkehr bildete sich ein Rückstau bis zum Kreuz Lübeck. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über den Standstreifen und die rechte Spur an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Schwerer Unfall auf der Autobahn 1 in Lübeck Zentrum am Mittwochabend
Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

Eine Rettungsgasse kann Leben retten – denn durch sie gelangen Helfer schneller zur Unfallstelle. Die Bildergalerie zeigt, wie Sie im Ernstfall eine Gasse für die Retter bilden.

RND/Mike Orend/kh

Das war eine schwere Geburt: Der Sozialausschuss hat erneut und endgültig beschlossen, dass Lübeck einen Kältebus für Obdachlose bekommt. Allerdings klappt es erst zum nächsten Winter.

20.12.2018

Schüler des Katharineums setzen die fast 100-jährige Tradition eines plattdeutschen Krippenspiels in der Aegidienkirche fort. Erstmals kam es 1921 auf die Bühne – und hat sich seither kaum verändert.

19.12.2018

Elektrofahrzeuge sind im Trend – auch bei der Fahrschule Trautmann. Sie ist die Erste in Lübeck, die das elektrische Fahren ermöglicht. Eine bürokratische Hürde erschwert jedoch die Umrüstung.

19.12.2018