Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Die fabelhafte Welt der Therapie“
Lokales Lübeck „Die fabelhafte Welt der Therapie“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 10.01.2019
Witzige Type: Comedienne und Poetry Slammerin Helene Bockhorst. Quelle: Sascha Moll
Innenstadt

Sie ist ein Shooting-Star der Szene: die Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin Helene Bockhorst. Sie hat 2018 den Hamburger Comedy-Pokal gewonnen – als erste Frau in der Geschichte des Pokals. Ihr Slam-Video „Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über fünf Millionen Klicks. Zudem erreichte sie das Finale des Prix Pantheon 2018. Jetzt präsentiert Tilo Strauß mit seinem Slam A Rama Helene Bockhorst in Lübeck.

Die Solo-Show „Die fabelhafte Welt der Therapie“ ist am Donnerstag, 24. Januar, im Filmhaus zu erleben. „Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon?“ Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich Helene Bockhorst. Dabei stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste – und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher.

Beginn ist um 20 Uhr im Filmhaus, Königstraße 38. Schüler und Studenten zahlen zwölf Euro Eintritt, alle anderen 15 Euro. Der Vorverkauf in allen bekannten Vorverkaufsstellen hat begonnen. Wer mehr über Helene Bockhorst wissen möchte, wird unter: https://helenebockhorst.com/ fündig.

Sabine Risch

Der Rotary-Club Lübeck Holstentor möchte auf seine wohltätige Arbeit hinweisen. Dazu sollen künftig Plaketten an unterstützten Einrichtungen angebracht werden.

10.01.2019

Geschäftsleute und Cafébetreiber aus der Hüxstraße stellten im Advent Spendenboxen auf. Ihre Kunden und Gäste zeigten sich spendabel. Die Aufsteller selbst rundeten den Betrag auf. 4250 Euro kamen dabei zusammen.

10.01.2019

Seit dem Jahr 2005 hat die Stiftung fast 36 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet. Seit Jahresbeginn ist Frank Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse zu Lübeck, auch Stiftungsvorsitzender.

10.01.2019